Trudi Canavan – Die Gilde der Schwarzen Magier 01 – Die Rebellin

ISBN:
978-3-442-24394-5

ISBN
eBook:
978-3-641-02321-8 
Seitenanzahl:
544 Seiten

Genre:
Fantasy

Teil:
01 von 03
 

Veröffentlicht
April 2006
Preis: 9,95€
(Taschenbuch Ausgabe)
5,99€ (eBook Ausgabe)

Verlag:
Blanvalet
Leseprobe
hier 

Kauft
das Buch über Blanvalet 

Über
die Autorin:
 
Trudi
Canavan wurde 1969 im australischen Melbourne geboren. Sie arbeitete
als Grafikerin
und Designerin für verschiedene Verlage und
begann nebenbei zu schreiben. 1999 gewann sie
den Aurealis Award
für die beste Fantasy-Kurzgeschichte. Ihr Erstlingswerk, der Auftakt

zur Trilogie Die Gilde der Schwarzen Magier, erschien 2001
in Australien und wurde weltweit
ein riesiger Erfolg. Seither
stürmt sie mit jedem neuen Roman die internationalen
Bestsellerlisten. Allein in Deutschland wurden bislang über 2,5 Mio
Bücher von Trudi Canavan verkauft. 

Klappentext: 
Sonea
lebt auf den Straßen der Stadt Imardin. Als sie eines Tages aus Zorn
über die arrogante
Gilde der Magier einen als unverwundbar
geltenden Zauberer verletzt, werden die Meister der
magischen
Künste auf sie aufmerksam. Sie versuchen alles, das Mädchen zu
finden, bevor
ihre unkontrollierten magischen Talente zur Gefahr
werden – für die Gilde, die Stadt und für
Sonea selbst …

Inhaltsangabe: 
In
dem Land Kyralia Herrchen adlige Magier, diese zusammen sind eine
Gilde.
Diese
setzten ihre Fähigkeiten immer wieder dazu ein die Bevölkerung zu
kontrollieren, deswegen
wird
einmal im Jahr von der Stadtwache die Hauptstadt Imardin gesäubert.
Das bedeutet das sie
die
Bewohner die unerwünscht und Arm sind vertreiben in die umliegenden
Slums. Die Slums sind
eine
Brutstätte für alles übel und vor allem der Armut.
Es
gibt einige wenige Jugendliche die aber gegen diese Behandlung
Anfangen zu protestieren,
doch
sie können nichts gegen das magische Schutzschild tun das die
Soldaten um sich haben.
Erst
als das Mädchen Sonea sich der Gruppe anschließt passiert ein
kleines Wunder das diese
Jugendlichen
nicht für möglich gehalten hätten und auch die Könige und die
Adligen dann
wachrüttelt,
Sonea schafft es mit einem Stein den sie nach der Stadtwache wirft
das Schutzschild
zu
durchdringen und die Wache zu treffen.

Nun
muss Sonea fliehen denn sie hat angst um ihr Leben, genauso hat die
Gilde angst das diese
kleine
Mädchen nun ihr ganzes System zu Fall bringen könnte und sie die
Kontrollen verlieren.
Nun
muss sie Flüchten zusammen mit ihrem Freund Crey um den Magiern zu
entkommen und ihr
Leben
zu behalten…

Cover: 
Das
Cover ist ok, ich finde es gut das es einen weißen Hintergrund hat
und nicht noch was anderes
neben
der Figur auf dem Cover drauf ist so kommt der Titel vom Buch gut ins
Auge und der
Name
der Autorin stehen im Mittelpunkt. Auch wenn ich das Cover nicht mag
finde ich es sehr
ansprechend. 

Meine
Meinung:
 
Nun
möchte ich als erstes was zum Buch sagen. Die Geschichte ist
spannend und mitreißend
geschrieben
vor allem ist es mal eine ganz neue Welt für mich und das hat großen
Spaß gemacht.
Leider
zieht sich finde ich das erste Buch ein wenig und es gibt viel Wissen
das man verpacken
muss.
Das aber gibt sich sicher im zweiten Buch denn da hat man das wissen
ja aus dem
ersten
und darum werde ich jedenfalls das zweite Buch auch noch lesen und
euch vorstellen.

Nun
komm ich zum Schreibstil der Autorin, dieser ist wirklich super
gehalten auch wenn sie
manchmal
doch ein wenig sehr ausschweifend wird so ist es doch noch nicht
passiert das es
zu
sehr in die falsche Richtung gegangen ist.
Darum
ist es bei mir auch so gewesen das ich das Buch in wenigen Stunden
durchgelesen hatte
denn
der Schreibstil nimmt einen mit in diese Eelt, auch wenn die Autorin
stellen drin hatte die
sich
ein wenig in die Länge zogen.
Ich
kann nur von mir sagen das ich mich auf den zweiten Band freue.

Kleine
Reihen-Information:
 
Es
gibt mehrere Reihen der Autorin die zusammengehören:
Die
Gilde der Schwarzen Magier… (3-Bücher)
Das Zeitalter der
Fünf… (3-Bücher)
Sonea… (3-Bücher)

2 Kommentare

  1. Hey,
    eine schöne Rezension 🙂
    Es stimmt schon, der Schreibstil ist manchmal etwas abschweifend, nichtsdestotrotz gefiel er mir damals 🙂
    Als ich die ersten drei Bände der Gilde gelesen habe, habe ich mich gerade erst ans Fantasygenre herangetastet 🙂
    Es gibt ja noch weitere FolgeBände (Sonea & Magie) dazu aber die hab ich noch nicht gelesen.
    Wünsche Dir ganz viel Freude beim weiterlesen der Reihe,
    LG Ela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.