Alex T. Smith – Maximilian und der verlorene Wunschzettel Vielen Dank an den arsEdition Verlag für das Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 176 Seiten
Genre: Kinderbuch
Verlag: arsEdition
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: Oktober 2019

ISBN: 978-3-8458-3242-5(HC)
Preis: 18,00€(HC)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Klappentext vom Buch

Ein zauberhaftes Weihnachtsabenteuer, so süß wie ein Adventskalender.

Dieses bunte, liebevoll gestaltete Kinderbuch eignet sich perfekt zum Lesen und Vorlesen für Kinder ab 6 Jahren. Die Geschichte wird in 24 ½ Kapiteln erzählt, mit einem Kapitel für jeden Tag im Advent, vom 1. Dezember bis zum ersten Weihnachtstag. Außerdem enthält es Weihnachtsgedichte, Rezepte und Basteltipps für die ganze Familie. Es ist ein wunderschöner Begleiter für die Vorweihnachtszeit und ein ideales Geschenk für Jungen und Mädchen.

Die kleine Maus Maximilian findet auf der Straße einen Brief an den Weihnachtsmann. Dieser Brief muss verloren gegangen sein, als der Postbote den Briefkasten geleert hat. Aber der Wunschzettel in dem Brief muss unbedingt schnell zum Weihnachtsmann! Maximilian darf keine Zeit verlieren. Ein turbulentes weihnachtliches Abenteuer und eine aufregende Reise beginnen …

  • Ein herzerwärmendes Kinderbuch zur Weihnachtszeit, süß wie ein Adventskalender – nur ohne Schokolade!
  • Zeitlose Vorlesegeschichte: ein Kinderbuch über Mut, Freundschaft und die Suche nach einem Zuhause
  • Liebevoll gestaltet: stimmungsvolle, bunte Bilder, großes Format
  • Mit Rezepten, Gedichten und Bastelanleitungen
  • Zauberhaftes Geschenk für Jungen und Mädchen ab 6 Jahren

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen

Das Cover ist wunderschön und es passt so toll zu der Geschichte. Die Schrift und ein paar der anderen kleinen silbernen Elemente schimmern in Silber. Der Autor selbst hat hier die Illustrationen gefertigt und ich muss sagen das hat er wundervoll gemacht.

Meine Meinung zum Buch

Als erstes möchte ich erwähnen das diese Geschichte hier wirklich als Adventskalender gelesen werden kann, darüber hinaus sogar noch einen Tag länger. Kein wunder den in Amerika wird ja erst am 25 Dezember Geschenke verteilt. Ich möchte dieses Buch mit meinem Sohn im Dezember lesen und deswegen habe ich es jetzt alleine gelesen. Ich finde das man die Geschichte schön vorlesen kann, natürlich ist sie aber auch für ältere Kinder geeignet. Sie ist ab 6 Jahre in der empfehlung und da stimme ich auch zu. Die Geschichte ist wirklich was für Jungs und Mädchen, klein und groß. Selbst ich als Erwachsene hatte wirklich sehr viel Spaß mit Maximilian Maus und meinem Mann hab ich ein paar stellen vorgelesen und auch er fand diese Stellen wirklich sehr schön.

Ich Buch selbst gibt es wenige Seiten die nicht Illustriert sind, das ist aber nicht schlimm. Die Kapitel sind alle so schön das die Kids auch an der Geschichte wirklich viel Spaß haben. Wisst ihr aber was ich wirklich toll finden? Nach jedem Kapitel gibt es etwas das die Kids machen können, alleine oder auch mit Hilfe der Eltern. Sie können ein Brief an den Weihnachtsmann schreiben, dort steht sogar die Adresse die im Buch benutzt wird. Dann gibt es noch viel zum basteln, schneeflocken, eine Maximilian Handpuppe oder die Papierketten für den Weihnachtsbaum. Es sind aber auch Rezepte fürs Backen dabei, ohne Backen wäre es keine Weihnachtszeit. Es ist von allem etwas dabei und das finde ich wirklich klasse, manche Sachen davon kannte ich noch nicht.

Hinten im Buch findet man auch noch etwas nachdem die Geschichte zuende ist. Also das Buch ist nach der Geschichte nicht zuende. Hinten findet man noch Liedertexte zu den klassischen Liedern wie Stille Nacht oder Fröhliche Weihnacht überall. Dann findet man noch tipps fürs nächste Jahr und einen Brief vom Autor. Ein paar der Bastelsachen werd ich mit meinem Sohn machen, da hab ich mir schon welche aussgesucht. Ich kann bis jetzt nur von mir Sprechen aber ich empfehle das Buch wirklich gern an andere Familien.

Fazit zum Buch

Eine wirklich süße Geschichte, tolle Bastel und Back sachen. Dazu noch schöne Illustrationen. Einfach wunderschön. 5 Füchse mit Empfehlungsstern.

Das Buch wurde mir kostenlos vom arsEdition Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom arsEdition Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.