Alexandra Gehring – Schläge der Lust Vielen Dank an den Blue Panther Books Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 224 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: Blue Panther Books
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Mai 2017

ISBN: 978-3862776320 (TB)
Preis: 9,90€(TB)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Alexandra Gehring lebt im Südwesten Deutschlands und arbeitet in einem sozialen Beruf. Sie selbst lebt SM und hat darin eine neue Welt für sich entdeckt. Eines Tages begann sie, ihre Erfahrungen aufzuschreiben. Daraus ist ihr erstes Buch Die Abrichtung entstanden. Auch in ihrem zweiten Roman Schläge der Lust ist so manches Erlebte in eine fiktive Handlung eingeflossen.

Klappentext vom Buch

Das Bestrafen durch die Peitsche wird als Sexpraktik verwendet, um sexuelle Lust zu erzeugen und zu empfinden.
Vanessa sehnt sich nach Unterwerfung und bekommt eine Erziehung zur devoten Sub.
Bei ihrem ersten BlindDate wird sie gleich psychisch und körperlich an ihre Grenzen geführt.
Ihr Aufwachen aus dem Alltagstrott und das Aufbrechen von Tabus verändern ihr Leben.
Doch kann sie all den Forderungen ihres Herrn entsprechen?

Meine Meinung zum Cover

Interessantes Cover mit dem Frauen Po und der Peitsche. Doch passend.

Meine Meinung zum Buch

Ich gebe wieder den Hinweis raus das dieses Buch gelesen werden sollte wenn man sich für solche Bücher interessiert oder den SM Bereich.
Vanessa hat mit direkt als Charakter gefallen und die ersten Seiten musste ich mit ihr leiden. Man konnte aber ihre Art und Handlung verstehen da die Autorin hier sehr ausführlich geschrieben hat. Dies hat mir gefallen. Vanessa entwickelt sich, findet raus was ihr gefällt und lässt uns daran teilhaben. Dieses Buch ist sehr schmutzig geschrieben könnte man sagen, immer wenn man denkt es geht nicht mehr setzt die Autorin aber nochmal eins oben drauf. Interessant. Da man das Buch sehr flüssig und schnell lesen kann macht es aber Spaß. Handlungen sind sehr gut beschrieben worden und die Kapitel haben eine schöne Länge. Hier merkt man aber auch das der Mann sehr frauenabwertend ist, er behandelt sie halt für seine Lust. So kommt es sehr stark rüber. Frauenfeindlich möchte ich es aber nicht nennen. Es gibt stellen da musste aber auch ich schlucken.
Hier im Buch findet keine Romantik Platz, es ist nun mal ein SM Roman in dem keine Romantik Platz gefunden hat. Wirklich nur zu Lesen, wenn man draufsteht.

Fazit zum Buch

Interessantes Buch. Ein bisschen Romantik wäre aber trotzdem schön gewesen. 4 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Blue Panther Books Verlag als Leseexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Blue Panther Books Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.