Alice White – Delicious 02 – Catch me Vielen Dank an den Blue Panther Books Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 288 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: Blue Panther Books
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: Juli 2018

ISBN: 978-3862778942 (TB)
Preis: 9,90€(TB)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Schon in frühester Kindheit zeigten sich bei Alice White vielseitige Begabungen für künstlerische und kreative Bereiche. Ihre große Leidenschaft – das Theater – machte sie 2015 zum Beruf.
Neben den darstellenden Künsten und dem Face- und Bodypainting nahm das Schreiben schon immer einen bedeutungsvollen Teil in ihrem Leben ein.
Inspiriert wird die Hamburger Autorin unter anderem von erstaunlich detailgetreuen Träumen, die sie dann mit einem olivenhaltigen Getränk in ihrer mit ehrwürdigen Schreibmaschinen dekorierten Wohnung zu Papier bringt.

Klappentext vom Buch

Alex Grundsatz scheint gebrochen. Sie wollte eine Nacht zu dritt, ein erotisches Abenteuer mit zwei Männern erleben. Stattdessen hat sie sich in einen der beiden verliebt und begibt sich in die ihr unbekannten Gefilde einer monogamen Beziehung.
Doch sind ihre Gefühle stark genug, um auf ihre Fantasie zu verzichten? Und was ist mit der Versuchung, die vom anderen ausgeht?
Das verlockend verbotene Spiel zwischen zwei Männern nimmt seinen Lauf …

Meine Meinung zum Cover

Auch hier ist wieder ein Dienstmädchen zu sehen. Passend zum ersten Cover schon. Allerdings steht die Dame in einer anderen Position.

Meine Meinung zum Buch

Als erstes kann ich sagen das es sehr leicht war wieder in ein Buch der Autorin einzusteigen. Der erste Teil hat mir gut gefallen und auch der zweite knüpft dort an. Doch der Charakter der Alex hat sich verändert. Das fand ich sehr schade. Natürlich passt es mehr zum Buch hin aber man hätte dem Charakter doch ein bisschen nur verändern müssen und nicht fast völlig. Das hat mir leider nicht so gut gefallen. Ich fand sie in diesem Buch einfach zu brav. Doch die Geschichte an sich fand ich gut. Jeder kann sich doch mal verlieben, auch ungewollt, dass Alex nun mit dieser Art zurechtkommen muss ist klar. Das gestaltet sich natürlich auch recht schwer. Alex verliert ihre Lust aber an der Sexualität nicht und das ist es was das Buch doch ausmacht. Die Geschichte war interessant hatte aber im Gegensatz zum ersten Teil auch Tiefpunkte. Hendrik war einer davon, der Charakter hat mir hier überhaupt nicht mehr gefallen. Gut finde ich aber, dass man zum Ende hin im Buch nochmal eine andere Sichtweise erklärt bekommt. So hat es wirklich Spaß gemacht das Buch zu lesen.

Fazit zum Buch

Es ist nicht mehr so wie im ersten Buch. Trotzdem aber eine gute Geschichte. 4 Füchse bekommt das Buch.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Blue Panther Books Verlag als Leseexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Blue Panther Books Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.