Amanda Kissel – Schneeflocken und Winterklänge Vielen Dank an NetGalley und dem Forever Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 270 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Forever
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Digital
Veröffentlicht: Oktober 2019

ISBN: 978-3-95818-528-9(eBook)
Preis: 3,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Amanda Kissel ist das Pseudonym der Autorin Ursula Kissel. Sie wurde in Neustadt an der Weinstraße geboren. Mit ihrem Mann und ihren drei Kindern lebt sie heute mitten im Pfälzer Wald und arbeitet als Lehrerin. Mehrere ihrer Kurzgeschichten wurden in Anthologien veröffentlicht. Ihr erster Roman “Apollonias Kiste” erschien 2018.

Klappentext vom Buch

Musik liegt Claras Familie im Blut. Ihre Großmutter und Mutter waren Balletttänzerinnen und ihr Großvater ist ein gefeierter Opernstar. Da scheint es nicht weit hergeholt, dass Clara Besitzerin eines Musikladens ist. Gerade jetzt kurz vor der Weihnachtszeit herrscht dort besonders besinnliche Stimmung. Und auch in der Liebe scheint es für Clara endlich einmal gut zu laufen. Zwischen Clara und dem Reporter, der eine Biographie über ihren Großvater schreibt, knistert es schon bald gewaltig. Im tiefsten Schnee des Winters forschen die beiden in der Geschichte von Claras Familie. Dabei muss Clara feststellen, nicht alles ist so, wie sie immer geglaubt hat. Kann Marius ihr helfen, Licht ins Dunkel der Vergangenheit zu bringen?

Meine Meinung zum Cover

Das Cover find ich wirklich schön und es passt auch zu der Geschichte.

Meine Meinung zum Buch

Ich lese ja wirklich sehr gerne Bücher aus dem Forever Verlag, dazu lese ich gerade sehr gerne Weihnachtsbücher. Das bringt mich in Weihnachtliche Stimmung und ich möchte euch ja später noch schöne winterliche Bücher vorstellen. Dieses kleine Buch/eBook ist jedenfalls dabei denn die Geschichte ist wirklich sehr schön geschrieben. Alles ist sehr flüssig geschrieben, die Autorin hat einen wundervollen Schreibstil. Man kann als Leser das Buch voll und gnaz genießen. Man möchte die Geschichte nicht aus der Hand legen bevor man fertig ist. Da es nicht soviele Seiten sind geht das auch recht schnell. Clara und ihre Familie hatte ich direkt ins Herz geschlossen, Clara ist ein toller Charakter und ihr Sohn treibt sie in den Wahnsinn, das wird jede Mutter verstehen. Das machen die egal in welchem Alter. Claras Sohn ist 12 Jahre alt, schweres alter bei Jungs. Ich freu mich schon wenn meiner in dem Alter ist. Clara muss damit klarkommen das der Vater immer Termine absagt und ihren Sohn versetzte.

In der Familie wird Musik groß geschrieben, die haben das alle im Blut und Clara führt mit einer Freundin einen Musikladen. Ihr Opa ist ein berühmter Opernsänger und ihre Eltern kennt sie nicht da sie bei ihren Großeltern aufgewachsen ist. Die Geschichte ist wirklich sehr schön und hat ein tolles Tempo. Als dann ein Jornalist ein Buch über ihren Opa schreiben möchte erfährt Clara langsam auch mehr von ihren Eltern, eher durch ein Zufall. Da beginnt die Geschichte und wird noch ein bisschen interessanter, wenn das noch der Fall sein kann. Vom ersten Moment an merkt man das etwas kommen wird und das tut es auch. Mir hat es gefallen wie sehr Clara versucht etwas rauszufinden. Der sture Opa ist auch eine tolle Figur im Buch. die Emotionan in der Geschichte sind zum greifen nah und sind wirklich wunderbar von der Autorin beschrieben. Deswegen konnte ich die Geschichte einfach nicht aus der Hand legen und sie an einem Abend zuende lesen.

Fazit zum Buch

Eine wirklich wunderschöne Geschichte die man schnell Lesen kann, die man aber trotzdem genießt. 5 Füchse und ein Empfehlungssternchen.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem Forever Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Forever Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.