Andrea Kuhrmann – Lenni Langohr-Ein Hase zum Liebhaben Vielen Dank an den Baumhaus Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 128 Seiten
Genre: Kinderbilderbuch
Verlag: Baumhaus
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: März 2020

ISBN: 978-3-8339-0611-4(HC)
Preis: 10,00€(HC)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Andrea Kuhrmann arbeitet in der Buchbranche und lebt mit ihrem Mann und ihren drei kleinen Kindern in Berlin. Vom Vorlesen, Erzählen, Lachen und Einschlafen war es nur ein kleiner Schritt bis hin zur eigenen Geschichte. Sie ist überzeugt: Kinder möchten Geschichten, die sie ernst nehmen, aus ihrer eigenen Lebenswirklichkeit kommen und sich einer Sprache bedienen, die sie intuitiv verstehen.

Klappentext vom Buch

Mit Lenni Langohr wird’s nie langweilig! Denn zusammen mit seinen Eltern, seiner Schwester Klara und Kuscheltier Möhrchen erlebt der kleine Hase jede Menge Abenteuer. Im Park balanciert er mutig über einen Baumstamm und füttert mit Mama die Ziegen. Mit Papa pflanzt er einen kleinen Apfelbaum. Und auf dem Spielplatz rutscht er mit Klara und Möhrchen die laaaange Rutsche hinunter. Kein Wunder, dass Lenni am Abend ganz schön müde ist. Noch schnell ein Küsschen für alle, dann heißt es: Gute Nacht!

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen

Die Illustrationen sind von Nadine Reitz sind wunderschön. Jede Seite bekommt ihre Geschichte durch die Illustrationen. Die Illustrationen sind liebevoll und für Kinder genau richtig.

Meine Meinung zum Buch

Ich muss sagen ich finde die Geschichte wirklich sehr süß. Ich konnte mich einfach nicht satt sehen an den wunderschönen Illustrationen die mit soviel Liebe gestalltet wurden. Es sind kleine Geschichten, man kann immer mal eine Abends vorlesen. Der Hase mal in seinem Zimmer, mal im Park, bei der Musikschule oder im Garten. Das hat mir gut gefallen. Dazu gibt es eine Schwester die in wenigen Situationen auch dabei ist oder bei einer Geschichte gibt es auch ein Opa Hase. Ich fand es toll das hier auch andere Familienmitglieder als Mama Hase zum vorschein kam denn es ist ja auch im echten Leben nicht nur die Mutter da sondern auch andere Personen. Was ich toll finde ist aber auch das z.b im Badezimmer oder im Kleiderschrank die anderen Sachen erklärt werden. Im Kleiderschrank z.b die anderen Kleidungsstücke oder im bad alles was noch im Badezimmer zu finden ist.

Lenni ist ein süßer kleiner Protagonist und für Kleinkinder wirklich eine tolle Hauptfigur. Mein kleiner konnte mit vielen Situationen umgehen und erkannte das wir das auch so machen, z.b Rasenmähen, da hilft mein kleiner dem Papa auch immer. Deswegen empfand ich das Buch als wirklich toll und gerade jetzt vor Ostern ist dieses Buch einfach perfekt.

Julian beim Vorlesen vom Buch

Julian fand es beim Lesen richtig toll die Bilder zu sehen und mir zuzuhören. Er hat immer mit den Fingern auf das gezeigt was ich vorgelesen habe. Als er sich das Buch am nächsten Tag selber mal durchgeschaut hat erfand er einfach seine eigene Geschichte zu den Bildern. Bei manchen Bildern fasste er einfach in sein Worten zusammen was ich ihm vorgelesen hatte. Die tollen Illustrationen tragen dazu bei das mein Sohn seiner phantasie freien lauf lassen konnte.

Fazit zum Buch

Eine wirklich süße Geschichte mit einem Hasen als Protagonist. Wirklich schönes Buch, empfehle ich gern. 5 Füchse

Das Buch wurde mir kostenlos vom Baumhaus Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Baumhaus Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.