Andrea Schütze – Die Glückskleebande 01 – Kleiner Hund in Not Vielen Dank an Netzwerk-Agentur Bookmarks und den esslinger Verlag für das Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl:  106 Seiten
Genre: Kinderbuch
Verlag: esslinger
Reihe: Die Glückskleebande
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: Juli 2019

ISBN: 978-3-480-23529-2(HC)
Preis: 12,00€(HC)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Andrea Schütze hat in ihrer Kindheit so ziemlich alle Hobbys ausprobiert, die man sich nur vorstellen kann. Irgendwann ist sie beim Lesen geblieben und schreibt deshalb auch so gerne selber Bücher. Sie hat einen Gesellenbrief als Damenschneiderin, ein Diplom als Psychologin, aber kein Seepferdchenabzeichen. Mit ihren Töchtern lebt sie in einem rosaroten Haus mitten im Schwarzwald. In der Nähe gibt es eine Stelle, an der man gleichzeitig in Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen kann – vorausgesetzt natürlich man hat drei Beine.

Klappentext vom Buch

Fine, Carla und Viola sind allerbeste Freundinnen und lieben Tiere über alles! Deshalb gründen sie in den Sommerferien eine Tierretter-Bande und warten auf ihr erstes Abenteuer. Perfekt ist das Ferienglück, als in das alte leerstehende Nachbarhaus die Tierärztin Frau Dr. Schmetter-Ling einzieht. Mit ihrer Hilfe gelingt es den drei Mädchen, den Zwergpudel Tobi aus großer Not zu retten!

Meine Meinung zum Cover und Illustrationen

Stefanie Krauss hat bei diesem Buch die bunte Feder geschwongen. Schon auf den ersten Seiten sieht man wie wundervoll sie das gemacht hat. Es gibt keine Seite die nicht mindestens eine kleine Illustration enthält. Einfach toll, so macht das Lesen erst richtig spaß. Das Cover zeigt auch passend zum Titel die Bande mit dem Hund. Dazu natürlich viele Kleeblätter, diese sind auch im weiteren Buch oft vertretten.

Meine Meinung zum Buch

Die Geschichte mit den drei Mädchen die in den Sommerferien langeweile haben und deswegen die Glückskleebande gründen könnte genau so im nächsten Garten passieren. Deswegen ist das Buch auch so toll. Die drei Mädchen sind Freundinnen un diese möchten in den Sommerferien ein Abnteuer erleben. Da hilft die neue Tierärztin nebenan und der Zwergpudel bei. Wie genau das müsst ihr herrausfinden wenn ihr das Buch lest.

Ich möchte aber noch was zu dem Schreibstil der autorin sagen, gehört ja dazu. Dieser ist für kinder sehr leicht gemacht und gut aufgebaut. Leicht zu verstehen und einfach zu folgen. Jede der Deiten ist dank der Illustrationen wirklich schön aufgebaut und für kinder sehr ansehnlich. Das macht auch Lust weiterzublättern und die Geschichte weiter zu erkunden. Doch wisst ihr was mir richtig gut gefällt? Nun am Ende vom Buch bekommt man noch etwas Zusatzmaterial. Man lernt ein bisschen über Hunde, gerade über die Rasse Zwergpudel. Dann gibt es Rezepte, eine Bastelanleitung und Erste Hilfe Tips. Finde ich wirklich klasse und macht Spaß. So lernen die Kinder was nicht nur beim Lesen sondern auch danach. Nach dem Lesen ist dann das Buch nicht vorbei, man kann basteln und Rezepte ausprobieren. Also auch viel Spaß danach. Find ich toll.

Fazit zum Buch

Ein Buch welches nicht nur beim Lesen spaß macht. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos von der Netzwerk-Agentur Bookmarks und dem esslinger Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom esslinger Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.