Andrea Schütze – Die Waldmeisterinnen Vielen Dank an den Boje Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 123 Seiten
Genre: Kinderbuch
Verlag: Boje Verlag
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: August 2019

ISBN: 978-3-414-82549-0(HC)
Preis: 12,00€(HC)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Andrea Schütze hat in ihrer Kindheit so ziemlich alle Hobbys aus probiert, die man sich nur vorstellen kann. Irgendwann ist sie beim Lesen geblieben und schreibt deshalb auch so gerne Bücher. Mit ihrer Familie lebt sie am südlichsten Zipfel von Deutschland.

Klappentext vom Buch

Holly Holunder und Lia Lavendel sind die Waldmeisterinnen – mitten im verwunschenen Wildwood Forest haben sie es sich in einem Baumhaus gemütlich gemacht. Während Holly am liebsten Sachen erfindet, backt Lia für ihr Leben gern. Vor allem aber möchten die zwei mit ihrer “Sorgenloswerdstelle” den Waldbewohnern bei ihren Problemen helfen. Als Gans und Dachs nacheinander bei ihnen anklopfen, ist erst mal guter Rat teuer. Doch dann entwickeln Holly und Lia einen tollen Plan, um den Tieren zu helfen.

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen

Das Cover ist toll und passend auch zu der Geschichte. Petra Eimer hat einen wunderschönen Still. Die Bilder auf den Seiten sind einfach schön, wenig Seiten sind nicht mit Illustrationen geschmückt. Es gibt auch schöne doppelseiten die mit Illustrationen wunderschön geschmückt worden sind. Dazu passen die Illustrationen auch immer zu der Situation im Text.

Meine Meinung zum Buch

Das Buch muss ich sagen hat mir wirklich gut gefallen. Es ist eine schöne Geschichte und auuch ausergewöhnlich dazu. Ich muss aber auch hier nochmal sagen das diese wunderschönen Illustrationen im Buch das ganze untermalen. Die Figuren und die Bilder geben zusammen mit der eigenen Fantasie ein schönes Bild hab. Es ist so wunderbar das alles gut zusammen passt. Die Idee in dem Buch finde ich wunderschön, hier hat die Autorin was tolles erschaffen. Alleine auf diese Idee zu kommen. Einfach schön. Das Buch finde ich jetzt auch nicht umbedingt ein Mädchenbuch, es ist etwas mit Wald und Tieren. Man könnte höchstens sagen durch die Illustrationen ist es mehr Mädchenhaft.

Die Kinder lernen viele Tiere spielerisch kennen, das ist immer schön gerade da die Kinder leider heutzutage nicht mehr so mit dem Wald und deren Tiere in berührung kommen. Das ist schon sehr schön gemacht von der Autorin. Hier wieder der Hinweis auf die schönen Illustrationen denn auch die Tiere sind einfach schön geworden. Das Buch ist vom Verlag ab einem Alter von 6 Jahren als geeignet eingestuft, das finde ich auch richtig so denn hier sind Stellen im Buch die vielleicht Kinder darunter verwirren und nicht verstehen könnten. Hier sage ich aber auch klar das es auf das Kind selbst ankommt. Man kann natürlich auch einfach ein bisschen im Text wandeln beim vorlesen. Zumindest hatte mein Sohn mit 4 Jahren seinen Spaß beim schauen der Bilder. Jedes tier musste ich ihm erklären, zeigen und immer wieder zweigen auf neuen Illustrationen.

Fazit zum Buch

Eine süße Geschichte, schöne Idee und tolle Illustrationen. 5 Füchse

Das Buch wurde mir kostenlos vom Boje Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Boje Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.