Andreas Hüging und Angelika Niestrath – ROKI 02 – Kuddelmuddel im Klassenzimmer Vielen Dank an den cbj Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 160 Seiten
Genre: Kinderbuch
Verlag: cbj Verlag
Reihe: ROKI
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: September 2019

ISBN: 978-3-570-17638-2(HC), 978-3-641-23622-9(eBook)
Preis: 13,00€(HC), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Andreas Hüging verbrachte 20 Jahre als Musiker, Texter und Komponist in Hamburg und mit Bands on tour, bevor er zu schreiben begann. Angelika Niestrath war Buchhändlerin, arbeitete für Verlage und als Beraterin. Seit einiger Zeit schreiben und entwickeln die beiden auch gemeinsam Kinderbücher und dazu Bühnenshows mit Musik. Das Duo lebt in der Grafschaft Bentheim und auf Reisen.

Klappentext vom Buch

Ein Roboter in der Schule

Paul kann es kaum erwarten, seinen Roboterfreund endlich einmal mit in die Schule zu nehmen. Leider hat Rokis Erfinder Adam das bis jetzt noch nie erlaubt. Als der kleine Roboter die Sache schließlich selbst in die Hand nimmt, geht es in der Schule drunter und drüber! Ein verrückter Staubsauger, sechs Möpse beim Frisör und eine geplatzte Geburtstagsparty sorgen für zusätzliche Aufregung. Und dann ist da noch der fiese Professor Neklapil: Ob es ihm diesmal gelingt, Roki zu entführen?

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen

Die Illustrationen sind von Nikolai Renger. Dieser hat auch das erste Buch gemacht und das Buch von Mister Marple. Man erkennt das es der selbe Illustrator ist aber wir finden alle die Roki Bücher ein bisschen schöner Illutriert sind.

Meine Meinung zum Buch

Nachdem meine Frau Band 1 bekommen hatte und mit meinem Sohn das Buch gelesen hatte wollte er das ich ihm das irgendwann nochmal Abends vorlese und so hatte ich ROKI kennengelernt. Dieser kleine Roboter mochte mein Sohn ganz gerne und auch ich fand es sehr lustig. Deswegen dachte ich es mir es schade nicht die zweite Geschichte zu lesen. Wie im ersten Buch sind die Kapitel in einer schönen länge zum vorlesen denn man kann schön nach einem Kapitel Pause machen und am nächsten Abend weiterlesen. Meine Frau meinte der kleine ROKI erinnert ein bisschen an Pinocchio und auch da gebe ich ihr recht, auch hier im zweiten Buch finde ich fällt das noch auf.

Der Charakter von ROKI ist wirklich schön und auch wenn das Buch wieder eine empfehlung hat ab 7 Jahre so hat es Spaß gemacht das Buch mit meinem Sohn zu entdecken. Kinder ab 7 Jahre können die Geschichte natürlich versuchen für sich alleine zu entdecken. Wobei das sicherlich schwierig ist denn es ist kein erstleser Buch. Auch die Schrift ist darür was klein. Hier passt das Buch sehr gut aber zu den 7 Jahren da es ein bisschen um das Thema Schule geht.

Julian beim Vorlesen vom Buch

Mein kleiner hat aufmerksam zugehört wenn ich vorgelesen habe. Immer wieder hat er mich bei den Illustrationen gefragt wer das ist oder hat eben selber den Namen genannt. Da es schöne und recht viele Illustrationen gibt verlor der kleine auch nicht das interesse beim zuschauen im Buch. Ihm hat es viel Spaß gemacht und er hat auch ab und zu immer wieder mit Roki gelacht.

Fazit zum Buch

Ein wirklich schönes Buch, mir und meinem sohn hat es gut gefallen. 5 Füchse für den klein Roki.

Das Buch wurde mir kostenlos vom cbj Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom cbj Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.