Angelika Schwarzhuber – Barfuß im Sommerregen Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für das Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 400 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: März 2018

ISBN: 978-3-7341-0553-1 (TB), 978-3-641-19841-1 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 8,99€ (eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Die bayerische Autorin Angelika Schwarzhuber lebt mit ihrer Familie und einem äußerst willensstarken Kater, der in Eigenregie ihre Schlafzeiten bestimmt, in einer kleinen Stadt an der Donau. Sie arbeitet auch als Drehbuchautorin für Kino und TV (u.a. »Eine unerhörte Frau«). Wenn sie nicht am Computer Texte dichtet, verzieht sie sich gerne mit Freunden in kleine Berghütten zum Schafkopfspielen.

Klappentext vom Buch

Komm, tanz mit mir ins Glück!
»Kostenloses Wohnen auf dem Bauernhof. Gegenleistung:Unterstützung unseres noch rüstigen Onkels Alfred.« Als Romy den Aushang im Supermarkt entdeckt, scheint das die Lösung all ihrer Probleme zu sein, denn die Singlemama aus München hofft auf einen Neuanfang auf dem Land. Alfred ist zwar wenig begeistert, doch nach anfänglichen Schwierigkeiten entsteht eine ganz besondere Freundschaft zwischen Romy und ihm. Zusammen entwickeln sie dann auch eine Geschäftsidee, die dem Hof finanziell auf die Beine helfen soll – unterstützt durch Hannes, der Romy nicht gerade kaltlässt. Doch dann taucht der Vater ihres Sohnes auf und stürzt Romy in ein Gefühlschaos.

Meine Meinung zum Cover

Dieses Cover finde ich in der Aufmachung einfach gelungen. Das Holz mit den Orange und Blauen Farben zusammen mit den Wassertropfen. Es ist einfach toll, ich liebe das Cover weil es so schlicht ist.

Meine Meinung zum Buch

Ich möchte mich bei dem Blanvalet Verlag als erstes für das Leseexemplar bedanken.
Da dies nicht mein erstes Buch dieser wundervollen Autorinist wusste ich direkt das dieses Buch bestimmt toll wird. Die Autorin hat einen wunderschönen Schreibstil, er ist leicht und locker zu Lesen bietet aber genau an den richtigen stellen einen Tiefgang an. Dieses Buch gibt vielleicht keine große Spannende und tiefgründe Geschichte doch trotzdem ist die Geschichte wirklich schön. Die Handlung ist trotzdem wirklich schön und vorhersehbar war sie auch nicht wirklich. Es gab natürlich mal ein paar kleine Dinge, wirklich aber nur ganz kleine. Romy hat mich direkt begeistert. Sie muss sich ihrer Vergangenheit stellen und tut dies auch. Für mich ist sie ist eine wirklich starke Personund setzt sich durch, so eine Protagonisten hat mir beim Lesen gerade gefehlt. Sie ist eine Mutter, sie würde alles für ihren Sohn tun und hat es getan. Genauso würde ich auch bei meinem Sohn handeln, so würde doch eigentlich jede Mutter handeln für ihr Kind. Romy hat mich genau wegen ihrer Art richtig gut gefallen. Doch gefallen hat mir auch die ganze Geschichte mit dem Bauernhof, leider gibt es viel zu wenig Bücher die sich auch mal auf einem Bauernhof abspielen. Noch ein Grund wieso ich das Buch richtig toll finde und es sehr gern gelesen habe. Die Autorin hat hier eine schöne, leichte aber flüssige Geschichte gezaubert die endlich mal auf dem Land spielt und nicht immer in einer großen Stadt.

Fazit zum Buch

Ein wunderschönes Buch für zwischendurch mit einer starken Protagonistin. 5 Füchse und eine Leseempfehlung.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Blanvalet Verlag als Leseexemplar zur verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Blanvalet Verlag / Füchse von Pixaby und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.