Anna K. Bellmann – Under Water-Wie die Luft zum Atmen Vielen Dank an NetGalley für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 296 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Piper
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: August 2019

ISBN: 978-3-492-50244-3(TB), 978-3-492-98547-5(eBook)
Preis: 13,99€(TB), 4,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Anna K. Bellmann, ist das Pseudonym von Ann-Katrin Schröder. Seit 1999 ist sie als Autorin und Moderatorin fürs private und öffentlich-rechtliche Fernsehen in Hamburg und Köln tätig.
Seit 16 Jahren ist die Autorin verheiratet und lebt mit ihren 2 Kindern an der Kieler Förde. Dort verbringt sie ihre Freizeit am liebsten am und auf dem Meer. Seit drei Jahren engagiert sich Ann-Katrin Schröder im Umweltschutz. Die Idee zu „Under Water“ entstand, nachdem sie auf Facebook täglich mehr erschreckende Bilder der Vermüllung der Ozeane sah. Seither setzt sie sich für weniger Plastik in Supermärkten ein. Ihre Recherchen zum „Lärm im Meer“ haben sie zutiefst besorgt, denn die Ausbeutung des Lebensraumes Ozean hat gerade erst begonnen. Ann-Katrin Schröder hat mehrere Monate auf Maui, Hawaii gelebt. Für sie war es besonders schön zum Schreiben – zumindest in Gedanken – wieder dort sein zu können, denn die Insel ist magisch.

Klappentext vom Buch

Als das 17-jährige Meermädchen Merla dem attraktiven Surfer Marc vor Hawaii das Leben rettet, begeht sie gleich zwei unverzeihliche Fehler: Sie bricht das höchste Gesetz der Unterwasserwelt UND sie setzt ihre Existenz als Wesen des Meeres aufs Spiel. Doch wie wichtig die ungewollte Verbindung zwischen ihr und dem Landmenschen wird, erfahren Merla und Marc erst, als unzählige Menschen Ziel eines Anschlags werden sollen – von der Herrscherin des Meeres geplant, um Rache an den zerstörerischen Menschen zu nehmen. Von einem Kuss hängt plötzlich das Schicksal der Menschen ab und es bleibt kaum mehr Zeit zum Luftholen …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover find ich richtig klasse gemacht, die Farben sind toll und dazu nur das halbe Gesicht. Das lässt der fantasie freien lauf.

Meine Meinung zum Buch

Dieses Buch hat mich total begeistert. Die Geschichte spielt auf Hawaii und macht Lust auf Urlaub doch natürlich bleibt es nicht so ruhig wie es wirkt. Denn das ganze nimmt fahrt auf. Es passieren mehrer kleine sache die Marc und das Meermädchen Marla verbinden. Diese Verbindung wird aber in Marlas Welt nicht gerne gesehen. Es ist sogar Verboten. Doch es gibt viel schlimmeres was noch passieren wird. Dieses Buch ist spannend und hat wirklich keine Momente wo es langweilig wird. Die Autorin hat einen wunderbaren Schreibstil und schreibt so als würde man selbst mit im Abenteuer stecken. Das ganze ist so spektakulär geworden das ich manchmal wirklich ne kleine Pause brauchte, ich fand es wunderbar.

Wisst ihr aber welches Thema auch vertretten ist? Nun natürlich Umweltschutz, dieser ist im Meer sehr wichtig und auch für uns ist das wichtig. Ich bin jetzt nicht der perfekte Plastik verzichter und werde mich auch nicht dazu reden. Trotzdem versuche ich drauf zu verzichten wenn ich kann. Wenn ich dann in einem buch drüber lesen ist es trotzdem ein bisschen blöde. Unsere Meere sind so wunderbar, gerade wenn man schon mal schnorcheln war und die unterwasserwelt kennt, und wir Menschen machen das Meer kaputt. Es sit wirklich Schade. Doch es soll jetzt kein Thema werden hier.

Um nochmal aufs Buch zukommen. Die Idee für die Geschichte ist wunderbar und auch wie wunderschöne Umsetzung ist gelungen. Marla und Marc als Charaktere sind wunderbar. Manchmal hab ich Probleme bei gleichem Buchstaben aber hier waren die Namen so unterschiedlich das damit kein Problem war. Mir hat Marla wirklich gut gefallen und die Darstellung als Meerjungfrau in diesem Roman war toll. Für jeden der eine kleine Liebesgeschichte mit Meer und Land mag ist hier richtig.

Fazit zum Buch

Ich kann das Buch nur empfehlen, wunderschöne Geschichte. 5 Füchse mit Empfehlungsstern.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Piper Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Piper Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.