Anna Liebig – Das Winterkarussell Vielen Dank an den Blavnalet Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 336 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: September 2020

ISBN: 978-3-7341-0887-7(TB), 978-3-641-25576-3(eBook)
Preis: 10,00€(TB), 8,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Anna Liebig ist das Pseudonym von Nicole Steyer, einer erfolgreichen Autorin historischer Romane. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern im Taunus. Bereits mit acht Jahren begann sie, Geschichten zu erfinden und niederzuschreiben. »Das Winterkarussell« ist ihre Liebeserklärung an die schönste Zeit des Jahres: Weihnachten.

Klappentext vom Buch

Ein nostalgisches Karussell im Schnee, verlorene Träume und ein neuer Anfang …

Nachdem die fünfzehnjährige Antonia ihre Mutter bei einem Unfall verloren hat, findet sie sich bei ihrem bislang unbekannten Großvater Otto auf dessen Bauernhof im Taunus wieder. Die Annäherung zwischen dem mürrischen Greis und dem Teenager gestaltet sich schwierig – bis Antonia ein altes Karussell in der Scheune entdeckt. Sie ist ganz verzaubert von dem nostalgischen Fahrgeschäft, und eines Abends beginnt ihr Großvater schließlich zu erzählen: von damals, als er noch ein junger Schausteller war und sich auf dem Weihnachtsmarkt in Frankfurt zum ersten Mal im Leben unsterblich verliebte …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich wunderschön. Doch wenn man das Buch in der Hand hält sieht es einfach nochmal schöner aus. Die Farben und das zusammenspiel ist einfach toll. Richtiges märchenhaftes Roman Cover.

Meine Meinung zum Buch

Für mich ist es das erste Buch der Autorin auch unter ihrem eigentlich Namen kenn ich kein Buch von ihr. Eigentlich schreibt sie historische Romane und ich finde das hat sie hier auch sehr gut gemacht. In dieser Geschichte spielen auch Zeitabschnitte in 1900 und 1938. Ich finde es spannend in die Vergangenheit zu reisen. Die Autorin hat diese Zeitabschnitte auch verdammt gut beschrieben. Insgesamt ist der Schreibstil der Autorin wunderbar flüssig und es macht Spaß der Geschichte zu folgen. Ich finde die Autorin hat eine richtig schöne Art die Sachen zu beschreiben, es macht alles Sinn und man kann alles gut nachvollziehen. Eben weil die Autorin so super beschreibt kann man die Geschichte toll lesen, man ist richtig in der Geschichte drin und mag nicht mehr aufhören.

Antonia ist eine wirklich süße Person, mir gefällt ihr Charakter und die Art wie sie ist. Doch es gibt auch noch genug andere Charaktere im Buch die wirklich spannend und interessant sind. Desewgen möchte ich über die ganzen Charaktere garnicht viel sagen, ich möchte euch nicht diese schöne winter geschichte vorweg nehmen. Ich finde die Art wie der Großvater erzählt und wie die Autorin diese Geschichte aufnimmt richtig toll. Die geschichte rund um das alte Karussell hat mich gepackt. Ich hab das Buch nicht mehr aus der Hand gelegt und immer weiter gelesen, als ich fertig war musste ich feststellen das ich die ganze Nacht gelesen hatte. Doch das hatte sich gelohnt.

Fazit zum Buch

Tolle Geschichte und schön erzählt. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Blanvalet Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Blanvalet Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.