Anna Paredes – Costa-Rica-Saga 04 – Alle Farben des Himmels Blanvalet Challenge 2017

 Anna Paredes – Costa-Rica-Saga 04 – Alle Farben des Himmels
 .
Seitenanzahl: 480 Seiten
Genre:  Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Juni 2016
.
ISBN: 978-3-7341-0027-7 (TB), 978-3-641-19526-7 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 8,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag
 Informationen über die Autorin:
Anna Paredes wurde in Köln geboren. Sie liebt Reisen in ferne Länder und einzigartige Städte. In dem Roman »Alle Farben des Himmels« erzählt sie, wie das Leben der Protagonisten ihrer Costa-Rica-Saga weitergeht. Hierfür hat sie einen anderen, nicht minder faszinierenden Schauplatz gewählt: New York in den Jahren kurz vor 1900, der Zeit des Gilded Age. Die gelernte Volkskundlerin hat mehrere historische Romane unter Pseudonym veröffentlicht. Nach einem vierjährigen Aufenthalt in Belgien lebt die Autorin heute in Hamburg.
.
Klappentext vom Buch:
Vom New York der Jahrhundertwende bis zu den blühenden Kaffeefeldern Costa Ricas
New York, 1897. Ein tragisches Unglück beendet jäh die Familienidylle der Malerin Margarita und des Fotografen Daniel. Hals über Kopf muss die junge Frau eine schwere Entscheidung treffen: Nach sieben unbeschwerten Jahren entschließt sie sich, mit ihren beiden kleinen Kindern nach Costa Rica zu reisen, um dort Zuflucht auf der familieneigenen Kaffeeplantage zu suchen. Doch ist hier noch das Zuhause, das Margarita einst so liebte? Sie spürt, sie ist nicht mehr dieselbe, die einst von dort aufbrach, um sich ihren Traum vom Künstlerdasein zu erfüllen. Margarita will einen Neuanfang wagen. Aber darf sie auch auf ein neues Glück hoffen?
.
Inhaltsangabe:
Eigentlich sind Margarita und Daniel sehr glücklich mit ihren beiden Kindern. Leider aber beendet dieses Familienglück ein schwerer Schicksalsschlag und Margarita muss eine schwere Entscheidung treffen. Sie geht in ihre Heimat Costa Rica zurück. Dort möchte sie wie früher auf der Kaffeeplantage leben, doch als sie dahin zurückkehrt muss sie feststellen das auch ihr altes zuhause sich verändert hat.
.
Meine Meinung zum Cover:
Das Cover mit der Brücke ist super, da bekommt man richtig Lust auf Städtereise zu gehen.
.
Meine Meinung zum Buch:
Wie ihr sicherlich wisst ist dieses Buch nicht das erste welches ich jetzt von Anna Paredes Lese und ich habe nie ein Buch von ihr bereut. Dieses auch nicht denn es ist eine wirklich schöne, tragische und spannende Geschichte die hinter dem Cover steckt. Mir hat die Geschichte direkt gefallen auch wenn ich starke Probleme am Anfang hatte in die Geschichte reinzukommen. Trotzdem aber hat es die Geschichte dann geschafft mich in ihren Bann zu ziehen. Das Lesen hat Spaß gemacht und auch das entdecken und erkunden der Welt. Man kann das Buch Lesen ohne die anderen Bücher der Costa Rica Saga gelesen zu haben, sollte man die anderen Bücher kennen erkennt man aber einiges wieder. Das aber ist finde ich toll denn so wiedererkennungswert in Bücher gefällt mir immer besonders gut. Die Charaktere sind sehr schöngeschrieben und sie entwickeln sich in der Geschichte und mit der Geschichte weiter, genauso finde ich das super und es macht Spaß so die Geschichte zu Lesen. Fazit zum Buch:
Eine wirklich wunderschöne Geschichte, kleine Startprobleme mal übersehen, 4 Füchse bekommt diese Geschichte.

Cover vom Blanvalet Verlag / Füchse von Pixaby und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.