Anna Stephens – Wächter und Wölfe 01 – Das Ende des Friedens Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 512 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: Blanvalet
Reihe: Wächter und Wölfe
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Januar 2018

ISBN: 978-3-7341-6130-8 (TB), 978-3-641-20916-2 (eBook)
Preis: 16,00€ (TB), 12,99€ (eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Anna Stephens hat einen Abschluss in Literaturwissenschaft der Open University und arbeitet heute in der PR-Abteilung einer großen internationalen Kanzlei. Sie hat einen schwarzen Gürtel in Karate, und ihrer Ansicht nach ist es eine große Hilfe, zu wissen, wie es ist, einen Schlag ins Gesicht zu bekommen, wenn man Kampfszenen schreibt. Sie lebt mit ihrem Mann in Birmingham. 

Klappentext vom Buch

Krieg wird kommen, Verrat wird lähmen, Tod wird herrschen …

Dom ist ein Seher, doch seine Gabe ist mehr Fluch als Segen, denn seine Visionen sind ungenau und körperlich auszehrend. Da begegnet er der geflohenen Sklavin Rillirin. Sie warnt ihn und sein Volk vor einer Invasion der Barbaren. Aber kaum jemand glaubt ihr. Da ereilt Dom eine Vision von erschreckender Klarheit. Er muss Rillirin vertrauen und den Klan der Wächter und Wölfe auf den Krieg vorbereiten, sonst wird nicht nur er sterben, sondern sein ganzes Volk.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich ok. Es ist düster und passt zu der Geschichte aber wirklich meines ist es nicht. Man hätte es sicher auch anders gestalten können.

Meine Meinung zum Buch

Eins möchte ich vorweg schon einmal Loben. Bücher mit Karten finde ich ja super, so kann man sich ein gutes Bild von der Welt machen in der das Buch spielt. Mir macht es immer wieder Spaß in diese Karte zu schauen und den Ort zu suchen über den gesprochen wird. Wie man aber hört ist das Cover weniger meines, ich wollte das Buch wegen dem Klappentext lesen. Ich muss sagen gelohnt hat es sich auch. Es ist zwar jetzt nicht der Brüller das Buch aber die Geschichte ist Spannend, einfach anders und es macht Spaß eine neue Welt zu entdecken. Die Kapitel drehen sich um die Hauptpersonen dessen Namen das Kapitel trägt und so führt das Buch weiter durch die Geschichte während es immer wieder wechselt. Die Geschichte an sich wird aber nicht aus der Sicht der Charakter erzählt und so kommt man auch nicht aus dem Lesefluss, sondern kann gewohnt weiterlesen. Sehr angenehme Längen von Kapitel, der Schreibstil der Autorin und die Art die Kapitel zu unterteilen war für dieses Buch genau richtig.
Die Autorin schreibt sehr ausführlich, vielleicht wäre es an manchen Stellen kürzer gegangen, doch auch sehr spannend und ihre Charaktere in dem Buch sind wirklich sehr gut ausgearbeitet. Wie das Cover schließen lässt ist die Geschichte recht düster, dreht sich sehr viel um den Krieg in diesem Land. Doch trotzdem ist die Geschichte wirklich sehr gut geworden, ich wurde gerne den zweiten Teil lesen.

Fazit zum Buch

Es gibt stellen in dem Buch die hätten kürzer sein können, das Cover ist auch nicht so meines. Im ganzen ist das Buch etwas langatmig aber es bekommt 4 Füchse da es eine spannende Geschichte ist.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Blanvalet Verlag als Leseexemplar zur verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Blanvalet Verlag / Füchse von Pixaby und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.