Annabell Nolan – Remember Me-Tödliche Vergangenheit Vielen Dank an NetGalley und be-eBooks für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 288 Seiten
Genre: Roman
Verlag: be-eBooks
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Digital
Veröffentlicht: August 2020

ISBN: 978-3-7325-8512-0(eBook)
Preis: 6,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Nach etlichen ausgedehnten USA-Aufenthalten lebt und schreibt Annabell Nolan in Berlin, ihrer Stadt der Liebe. Die schönste Jahreszeit für sie ist der Frühsommer, wenn der Flieder betörend duftet und die Bienen durch ihren Garten summen. Dann schreibt sie im Schatten ihres knorrigen Apfelbaums, bis es Zeit wird, den Grill anzuzünden und mit ihrem Liebsten und guten Freunden bis spät in die Nacht zu plaudern.
Wenn Anna nicht gerade neue Geschichten für Verlage, Funk und Fernsehen entwickelt, bummelt sie gern durch Berlins Schlösser und deren Gärten oder versinkt in moderner Kunst.

Klappentext vom Buch

Zwölf Jahre ist es her, dass Jubilee Harper den schlimmsten Fehler ihres Lebens beging – und damit eine ganze Familie in eine Tragödie stürzte. Nachdem dieser Fehler sie selbst fast umgebracht hätte, lebt sie nun zurückgezogen und unter falschem Namen in einem Apartment in New York. Erst als sie ihren neuen Nachbarn kennenlernt, ändert sich ihr Leben. Jubilee lässt ihn in ihr Herz und beginnt langsam wieder, einem anderen Menschen und sich selbst zu vertrauen. Doch plötzlich holt sie ihre Vergangenheit wieder ein – und Jubilee schwebt in großer Gefahr.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover ist düster und passt deswegen perfekt zu der Geschichte.

Meine Meinung zum Buch

Annabell Nolan ist eine Autorin die ich bis jetzt noch nicht auf dem Schirm hatte doch das werde ich ändern, die Autorin schreibt die Geschichte wirklich toll und ihr Schreibstil ist spannend und interessant. Lebend und mitreißend zieht sie uns Leser durch die Geschichte. Die Autorin konnte mich richtig an ihre Geschichte fesseln, ich wollte einfach nicht mehr aufhören zu lesen. Da dieses Buch nur ca. 288 Seiten hat war ich leider viel zu schnell durch mit dieser Story. In meinen Augen wusste die Autorin wirklich mit jedem Wort welches sie schrieb wie sie den Leser fesseln konnte. Sie beschreibt Handlungen, Orte und alles einfach so bildhaft als wäre man selber dabei.

Was die Geschichte dann zusätzlich spannend macht ist Jubilee, die im Buch sich Lee nennt. Wieso das erfahrt ihr im Buch und das aber immer nur in kleinen Stücken. Man erfährt immer mal wieder was aus ihrem Leben, was passiert ist und wieso sie sich nun Lee kennt. Dazu kommt auch das sie noch in Gefahr ist und gerade das macht die ganze Geschichte so spannend. Man erfährt halt immer langsam etwas und nicht zu schnell zuviel. So kann man einfach nicht aufhören die Geschichte zu lesen, da man umbedingt wissen will was passiert. Manchmal wusste ich nicht was interessanter war, die Gegenwart oder die Vergangenheit in den Rückblenden. Egal das ganze Buch war toll und spannend und das zählt am Ende.

Fazit zum Buch

Eine fesselnde Geschichte mit viel Spannung. 5 Füchs emit Empfehlungsstern.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem be-eBooks Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom be-eBooks Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.