Anne-Marie Jungwirth – Only-by-Chance 01 – Broken Dreams Vielen Dank an NetGalley und dem LYX.Digital Verlag für das Rezensionsexemplar.

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 488 Seiten
Genre: Roman
Verlag: LYX.Digital
Reihe: Only by Chance
Leseprobe: hier
Einband: Digital
Veröffentlicht: August 2019

ISBN: 978-3-7363-1176-3(eBook)
Preis: 4,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Anne-Marie Jungwirth, Jahrgang 1978, ist studierte Betriebswirtin und lebt mit ihrer Familie in ihrer Wahlheimat Österreich. Während ihr Kopf von Zahlen und Logik dominiert wird, gehört ihr Herz dem Schreiben. Entschlossen nicht nur davon zu träumen, sondern dieser Leidenschaft wirklich nachzugehen, hat sie nach der Geburt ihres Sohnes. Durch den Gewinn eines Schreibwettbewerbs ermutigt, wagte sie schließlich den Schritt, ihr erstes Romanmanuskript an einen Verlag zu senden. Seitdem haben viele ihrer Geschichten das Licht der Welt erblickt und weitaus mehr spuken in ihrem Kopf und warten ungeduldig darauf geschrieben zu werden.

Klappentext vom Buch

Straße trifft auf High Society
Fünf Jahre saß Tyriq im Gefängnis. Nach seiner Entlassung hat er keinen Cent in der Tasche, doch er ist fest entschlossen, ein neues Leben zu beginnen und seiner alten Gang den Rücken zu kehren. Beides ist schwerer als gedacht. Als er den Geldbeutel der gut situierten Innenarchitektin Avery findet, prallen Welten aufeinander – aber zwischen den beiden knistert es sofort. Mit Avery an seiner Seite fasst Tyriq neuen Mut und will seine längst zerbrochenen Träume verwirklichen. Doch seine Vergangenheit lässt sich nicht so leicht abschütteln und stellt ihre Liebe auf eine harte Probe …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover find ich wirklich toll und auch passend zu der Geschichte.

Meine Meinung zum Buch

Dieses Buch habe ich in einer Leserunde von Lesejury lesen können und ich bin total begeistert von diesem Buch, es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte und dazu auch zeitgemäß. Die Geschichte könnte genau so passieren und ich find es gut so, diese Sparte zwischen Arm und Reich ist in vielen Bereichen noch so stark. Die Geschichte find ich einfach toll geschrieben, die Autorin hat es geschafft mich direkt von Anfang an mitzunehmen in ihre Welt. Die Charaktere sind sehr schön ausgearbeitet und passen gut zu der Geschichte, ich finde auch das die Charaktere sich sehr schön mit der Geschichte entwickeln. Natürlich hat man solch eine Geschichte schon mal in einer Serie oder einem Film gesehen, trotzdem ist es aber sehr schön wieder eine Art dieser Geschichten zu Lesen.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Ich-Perspektive erzählt und so lernen wir sehr gut die Familien kennen sowieo die Gedanken der Protagonisten. Mir haben die beidne Charaktere dieser Geschichte sowieso sehr gut gefallen. Avery und Tyriq sind sehr authentisch und machen richtig viel Spaß. Man lernt die Charaktere dadurch wirklich gut kennen, es macht Spaß mit beiden die Geschichte zu entdecken durch die beiden bekommt man einen eindruck in beide Welten. Arm und Reich. Das war wirklich spannend, so wie die ganze Geschichte.

Fazit zum Buch

Eine wirklich wunderschöne Geschichte. 5 Füchse mit Leseempfehlung

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und vom LYX.Digital Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom LYX.Digital Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.