Annette Roeder – Bone Buddies-Echt nette Skelette Vielen Dank an NetGalley und dem Thienemann Verlag für das Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 256 Seiten
Genre: Kinderbuch
Verlag: Thienemann
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover/Digital
Veröffentlicht: September 2019

ISBN: 978-3-522-18535-6(HC), 978-3-522-62171-7(eBook)
Preis: 13,00€(HC), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Annette Roeder, geboren 1968 in München, ist Architektin, Illustratorin und Autorin. Seit 2000 veröffentlicht sie neben Kinder- und Jugendbüchern auch Spiele und Rezensionen. Sie lebt mit ihren drei Kindern und Hund Gusti im Süden von München.

Klappentext vom Buch

Aldo hat Mist gebaut! Nun darf er nicht auffliegen, sonst triumphiert ausgerechnet Angeber Florim. Die fünf Skelette kommen da wie gerufen, denn für eine Fahrkarte ins Jenseits reißen sie sich darum, Aldo zu helfen. Doch während der 275 Jahre alte Baron nur in Reimen spricht, zückt Möchtegern-Mafioso Arturo lieber sein Messer als große Worte zu machen. Und Miesepeter Karl hasst Kinder im Allgemeinen und Aldo im Besonderen. So sind die Halbtoten keine Hilfe, im Gegenteil! Aber dann gelingt es Aldo mit Unterstützung seiner Klassenkameradin Ada, die schräge Truppe zu vereinen, und die Mission kann tatsächlich beginnen …

Meine Meinung zum Cover und den Illustrationen

Das Cover ist wirklich klasse, gefällt mir gut. Der Illustrator Maximilian Meinzold hat einen tollen Still.

Meine Meinung zum Buch

Fangen wir bei der Idee der Geschichte an, diese muss ich sagen ist wirklich lustig und hat richtig viel Spaß beim Lesen gemacht. Es gab wirklich einige Stellen wo ich mal lachen musst oder einfach grinsen. Wer trifft schon auf 5 Skelette und diese sind dann nicht grusilig sondern richtig lustige Typen? Ich denke das findet man dann wirklich eher selten. Doch selbst diese 5 Skelette haben jeder ihren eigenen Charakter, keins ist wie das andere. Vielleicht macht es genau das. Deswegen ist das Buch so lustig. Es gibt glaube ich keinen Charakter im Buch den ich nicht ins Herz schließen konnte. Sie sind alle irgendwie auf ihre Art sehr interessant, lustig und knuffig.

Geschrieben wurde das buch sehr gut und ich finde das es für Kinder ab 10 Jahren auch gut zu Lesen ist. Das ist ja das wichtigste denn das ist die Zielgruppe für das Buch. Dazu werden Kinder hier Biel Spaß haben. Bevor nämlich alles gut gehen kann, geht so einiges schief und es werden lustige Abenteuer bestriten. Der Umgang mit den Skeletten ist sehr kinderlieb beschrieben, alleine die Idee. Das könnte den Kindern natürlich die Angst vor solchen Wesen geben. Gerade jetzt wo Halloween wieder bald kommt. Was hier ja mitlehrweile auch gefeiert wird ein bisschen. Trotzdem denke ich aber auch das ältere Kinder hier ihren spaß haben werden. Meinen hatte ich jedenfalls und ich bin fast 30.

Fazit zum Buch

Toll geschrieben, süße Geschichte und schöne Idee. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und vom Thienemann Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Thienemann Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.