Annie Darling – Bloomsbury 02 – Sommer in Bloomsbury Vielen Dank an den Penguin Verlag für dieses Rezensionsexemplar

Annie Darling – Bloomsbury 02 – Sommer in Bloomsbury

Seitenanzahl: 4320Seiten
Genre: Roman
Verlag: Penguin
Reihe: Bloomsbury
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Mai 2015

ISBN: 978-3-328-10111-6 (TB), 978-3-641-20584-3 (eBook)
Preis: 10,00€ (TB), 9,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag
.
Informationen über die Autorin:
Annie Darling lebt in einer winzigen Londoner Wohnung, in der man vor lauter Bücherstapeln kaum laufen kann. Ihre großen Leidenschaften sind Liebesromane und ihre Katze. Nach »Der kleine Laden in Bloomsbury« ist dies Annie Darlings zweites Buch in deutscher Sprache.
.
Klappentext vom Buch:

Verity Love ist Single und glücklich damit: Sie liebt ihre schnuckelige Dachwohnung, ihre verfressene, eigenwillige Katze und ihren Job in einer kleinen Londoner Buchhandlung, die nur Liebesromane mit Happy End verkauft. Wenn bloß die ständigen Verkupplungsversuche ihrer Kolleginnen nicht wären! Fremde Menschen mag Verity nämlich überhaupt nicht, deshalb beschäftigt sie sich viel lieber im Hinterzimmer mit dem Papierkram, statt Kunden zu bedienen. Kurzerhand erfindet sie Peter – ihren umwerfend attraktiven und wahnsinnig charmanten Freund. Doch als sie in einer heiklen Situation einen gutaussehenden Fremden als Peter ausgeben muss, wird ihr Leben plötzlich ganz schön kompliziert …
.
Meine Meinung zum Cover:
Ein wirklich wunderschönes Cover mit tollen Farben.
.
 Meine Meinung zum Buch:
Als erste möchte ich euch direkt sagen das ich den ersten Titel gelesen habe, dieser wurde aber nochmal neu aufgelegt und mit einem anderen Titel neu Verkauft. >Der kleine Laden der einsamen Herzen< ist der erste Titel und in der Neuauflage heißt er nun >Der kleine Laden in Bloomsbury< – ein und das selbe Buch. Darauf wollte ich hinweisen.
Nun aber zu meiner Rezension nun zu diesem Teil. Ich kann euch direkt eins sagen, man kann beide Bücher unabhängig voneinander Lesen. Für mich wichtig gewesen da ich ja nicht wusste das dieser Teil eine Fortsetzung war, bis ich meine Rezension geschrieben habe. Doch beim Lesen selber habe ich davon auch nichts gemerkt. Kleiner Pluspunkt dafür. Doch leider hat mich etwas hier gestört was ich beim anderen Buch besser fand. Ich konnte nicht mehr so gut in die Geschichte abtauchen wie schon beim anderen Buch. Es hat mich nicht mehr so wunderbar zum Lachen gebracht und hatte leider nicht so viel Pepp. Sehr schade. Leider gibt es aber noch etwas. Die Charaktere sind nicht so schön ausgearbeitet wie schon im ersten Buch. Sätze wirkten leicht abgehackt und die Geschichte ein bisschen einfach runtergeschrieben. Wenn man keinen Tiefgang erwartet dann ist die Geschichte ok aber ich habe gerne bei längeren Bücher eine Geschichte mit Tiefgang, Emotionen und Gefühlen. Über die Idee der Geschichte kann ich nicht klagen die hat mir gefallen.
Fazit zum Buch:
Ist wirklich nicht einfach gewesen. Dieses Buch hat mir ja trotzdem gefallen, deswegen bekommt es trotzdem 4 Füchse.
.

.
Das Buch wurde mir kostenlos vom Penguin Verlag als Leseexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Penguin Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.