Annie Laine – Highschool Princess. Verlobt wider Willen Vielen Dank an die Netzwerk-Agentur Bookmarks für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 230 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Impress
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Digital
Veröffentlicht: März 2018

ISBN:978-3-646-60392-7 (eBook)
Preis:  3,99€ (eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Annie Laine wurde im schönen Osthessen geboren. Nach dem Realschulabschluss führt sie ihr Leben zunächst in ganz verschiedene Richtungen. Sie schließt eine Ausbildung ab und arbeitet ein halbes Jahr auf der Kanareninsel Teneriffa, findet aber nicht ihre Passion darin. Das zieht sie schließlich zurück zu den Büchern. Während sie tagsüber Buchhandel/Verlagswirtschaft studiert, verbringt sie ihre Nächte mit dem Schreiben eigener Texte und betreibt einen Bücherblog.

Klappentext vom Buch

**Wenn eine Prinzessin keine mehr sein will**

Die 17-jährige Prinzessin Sarafina ist es leid, das Leben einer Royal zu führen. Die hübschen Kleider, die königlichen Bälle, all das würde sie nur zu gern gegen ein normales Leben eintauschen. Als ihre Eltern jedoch beschließen sie mit einem Prinzen zu verloben, scheinen ihre Träume in weite Ferne zu rücken. Um wenigstens noch ein bisschen ihr Leben genießen zu können, nimmt die Prinzessin kurz entschlossen an einem Schüleraustausch in den USA teil. Doch so leicht, wie sie sich die Highschool vorgestellt hat, ist sie dann doch nicht, und das Inkognito-Leben erweist sich als höchst kompliziert. Sarafinas einziger Lichtblick ist Leo, der sie mit seinen intensiv grünen Augen von Beginn an verzaubert. Wie dumm, dass sie vor ihm verbergen muss, wer sie wirklich ist…

Inhaltsangabe

Sarafina möchte am liebsten ihrem Leben entfliehen. Sie soll Heiraten. Einen Typen den sie noch nicht gesehen hat. Einen Prinzen. Natürlich. Doch das will sie nicht. Prinz Joffrey ist ihr unheimlich. Er schreibt schnulzige Liebesbriefe und sonst weiß sie nichts von ihm. Da ihre Eltern ihr nicht erlauben ihn nicht zu heiraten möchte sie wenigstens einmal normal sein. Sie schafft es das ihre Eltern sie für einen Austausch in die USA schicken. Dort kann sie an eine normale Highschool gehen und ein normales Mädchen sein. Doch normale Mädchen verlieben sich auch.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ist frech und sehr lustig. Passt zu Sarafina irgendwie.

Meine Meinung zum Buch

Als ich angefangen habe zu Lesen ist mir als erstes aufgefallen das der Einstig in das Buch wirklich schön locker und leicht gewesen ist. Das erleichtert den Einstig natürlich und es macht wirklich Spaß so die Geschichte zu verfolgen. Der Schreibstil der Autorin bleibt nämlich so locker und leicht. Sarafina als Protagonistin finde ich toll. Sie ist frech. Nicht ganz so zahm wie sonst die Mädchen in solchen Romanen. Sarafina ist ein Charakter der sich während des Buchs auch weiterentwickelt. In so manchen Situationen ist sie dennoch kindlich, dies ist ja nichts Schlimmes und sehr erfrischend. Die beste Freundin Izzy, ebenfalls Prinzessin, ist mit Abstand der lustigste Charakter im Buch. Chaotisch trift es aber vermutlich besser. Die männlichen Parts übernimmt Leo. Joffrey lernen wir erst später kennen und dazu möchte ich nicht Spoilern. Leo ist ein netter junger Mann der ebenfalls Austauschschüler ist und sich aus diesem Grund mit Sarafina anfreunden möchte. Was ihm auch gelinkt. Beide zusammen gefallen mir sehr gut und die Szenen der beiden sind auch sehr süß geschrieben.

Leider gibt es für mich auch etwas Negatives an diesem Buch. Ich konnte viel zu viel vorhersehen. Doch auch wenn ich die Geschichte meist
vorhersehen konnte hat es mir viel Spaß gemacht sie zu Lesen. Es hat also dem Buch kein Abbruch getan. Es passt zu den Prinzessinnen Geschichten die so die letzten 10 Jahre auf dem Markt kamen. Ob als Buch oder als Film. Man liest es deswegen auch wirklich sehr gerne. Mir hat die Geschichte gut gefallen. Die Autorin kommt auf meine Merkliste.

Fazit zum Buch

Eine wirklich schöne Prinzessin Geschichte. 4 Füchse bekommt das Buch, 4 sehr gute Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos von der Netzwerk-Agentur Bookmarks und vom Impress Verlag als Leseexemplar zur verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Impress Verlag / Füchse von Pixaby und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

1 Kommentar

  1. Hallo Samy,

    dazu gibt es bald eine Blogtour..

    LG..Karin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.