Annie Laine – Witch 01 – How to be a Witch Vielen Dank an die Autorin für dieses Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 310 Seiten
Genre: Fantasy
Verlag: Selfpublishing
Reihe: Witch 01
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: Oktober 2019

Amazon ASIN: B07XNHC1MR für 3,99
TB ISBN: 9783749482733 für 13,99

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

 

Information zum Autor der Autorin

Annie Laine wurde im schönen Osthessen geboren. Nach dem Realschulabschluss führt sie ihr Leben zunächst in ganz verschiedene Richtungen. Sie schließt eine Ausbildung ab und arbeitet ein halbes Jahr auf der Kanareninsel Teneriffa, findet aber nicht ihre Passion darin. Das zieht sie schließlich zurück zu den Büchern.
Sie studiert einen buchbezogenen Studiengang, arbeitet in einer Buchhandlung, betreibt einen erfolgreichen Bücherblog und natürlich schreibt sie.

Klappentext vom Buch

Mit zwielichtigen Kerlen und schrägen Situationen hat Kellnerin Ruby ihre Erfahrungen. Doch als der mysteriöse Caleb in ihrem Diner auftaucht, rechnet sie nicht damit, sich am nächsten Tag mit einer Kuh in ihrer Küche herumschlagen zu müssen. In Rubys Gegenwart häufen sich die seltsamen Vorkommnisse und ihr bleibt nichts anderes übrig, als Calebs Behauptung zu akzeptieren: Sie ist eine Hexe und er wurde geschickt, um sie zu unterrichten.

Nicht genug, dass sich Duschen in Wildwasserparks verwandeln und ihr Kleiderschrank Tonnen an Bettwäsche spuckt. Bald muss sie sich auch noch mit dem geheimnisvollen Zirkel herumschlagen, dessen Anführer Pläne schmieden, die die Zukunft der Menschheit aufs Spiel setzen. Ruby bleibt nur Zeit bis zur nächsten Neumondnacht. Doch wem kann sie vertrauen?

Meine Meinung zum Cover

Also das Cover ist einfach genial. Egal ob Print oder Digital. Das cover zieht einen einfach an. Ich liebe es.

Meine Meinung zum Buch

Seit ungefähr 1 Jahr lese ich Annie jetzt. Ich glaube ich hab jetzt fast jedes Buch von ihr gelesen. Ich wusste das Annie nicht gerne über das Thema Hexen schreiben wollte, was sie auch nochmal im Nachwort erwähnt. Als ich dann hörte das die Geschichte kommt war auch ich skeptisch. Eine Autorin die über etwas schreibt was sie eigentlich nie wollte? Kann das gut gehen? als Annie angefragt hat wer aus ihrem Team das Buch lesen möchte dachte ich mir das es nicht schaden kann. Wenn es mist wäre wurde ich Annie das einfach klar und deutlich sagen. Nun kommen wir mal zum Buch.

Ich glaube es ist das beste Buch welches ich von Annie bis jetzt gelesen habe. Es wirkt einfach viel frischer, viel echter und viel näher an ihr. Wenn ich mit ihr privat schreibe hat sie so ihre eigene Art und ich finde diese kommt bei diesem Buch einfach perfekt rüber. Es ist DAS Annie Buch finde ich. Geschrieben ist es flüssig, man kann es einfach so in einem rutsch lesen. Nein man will es in einem Rutsch lesen damit man weiß wie die Geschichte von Ruby weitergeht. Ich war von der ersten Seite gebannt. Als wäre über mich ein Hexenfluch gelegt, vielleicht hat Annie das Buch ja verzeubert. Ich konnte es zumindest nicht weglegen und habe es an einem Tag gelesen. Während ich es gelesen habe gab es immer wieder ein wechselbad der Gefühle. Ruby ist ein toller Charakter und ihre kleine entwicklung im buch ist sehr deutlich.

Doch was wäre ein Annie buch ohne ein schmucken Kerl? Richtig. Nix. Caleb heißt der gute und der ist auch wirklich noch ein toller Kerl, was ich hier von ihm zu lesen bekomme macht mir Spaß und ich freue mich schon mehr von ihm zu lesen. Denn ich denke er taucht auch im 2 Band wieder mit auf. Da ich nicht zuviel verraten möchte halte ich mich kurz. Man kann mit dem Buch viel lachen und dazu sage ich nur Milly. Das werdet ihr verstehen wenn ihr das Buch gelesen habt. Ich empfehle es zu 100% weiter an alle Fantasyleser die gern Hexen mögen.

Fazit zum Buch

Auch wenn Annie nicht über Hexen schreiben woltle so bin ich froh das sie es getan hat. Ich finde das Buch großartig. 5 Füchse mit Empfehlungssternchen

Das Buch wurde mir kostenlos von der Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover von der Autorin und EmilyBähr/ Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.