Ashley Gilmore – Princess in Love 01 – Lizzy-Cinderellas Tochter Tolle Idee für eine Reihe

» Werbung [gekauftes Buch] «

Seitenanzahl: 162 Seiten
Genre: Märchenadoption
Verlag: CreateSpace Independent
Reihe: Princess in Love
Leseprobe: hier
Einband: Digital
Veröffentlicht: Februar 2016

ISBN: 978-1530057795 (TB), B01BXAIO6C (eBook)
Preis: 5,99€ (TB), 1,99€ (eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Ashley Gilmore ist das Pseudonym einer Hamburger Autorin. In der Princess-in-love-Reihe lässt sie die Töchter der klassischen Märchen-Prinzessinnen Cinderella, Dornröschen und Co. die Reale Welt und die Liebe entdecken.

Klappentext vom Buch

Lieben wir sie nicht alle, die klassischen Märchen um Dornröschen, Schneewittchen und Co.? Wer aber wusste, dass diese inzwischen heranwachsende Töchter haben, die auf der Suche nach ihren eigenen Prinzen sind? Nach ihrem Abschluss an der Crown School absolvieren die Prinzessinnen ein 6-monatiges Magical in der Realen Welt – Zauber und Liebe inklusive. Aber welche von ihnen will am Ende überhaupt noch zurück nach Fairyland? In diesem ersten Band der Princess-in-love-Reihe begleiten wir Lizzy, jüngste Tochter von Cinderella und Prince Charming, nach New York City. Wird Lizzy ihre Prüfung bestehen und wird sie ihren Prinzen vielleicht sogar inmitten von Wolkenkratzern statt von Märchenschlössern finden?

Meine Meinung zum Cover

Das Cover ist wirklich schön geworden für dieses Thema der Geschichte. Das Model auf dem Cover soll vermutlich ein bisschen der Protagonistin ähnlich sehen damit man sich ein Bild machen kann wie sie ungefähr aussehen soll.

Meine Meinung zum Buch

Ich find die Idee dieser Art der Geschichte wirklich sehr gut und habe es so auch noch nicht erlebt. Gefällt mir wirklich richtig gut und ich muss sagen das auch der Schreibstil der Autorin mich gefesselt hat. Nicht wegen der Spannung vielleicht aber weil alles sehr flüssig und einfach gehalten worden ist. Trotzdem interessiert es einen als Leser wie die Geschichte verläuft. Am meisten interessiert einen als Leser aber wirklich wie die Prinzessin in unserer Welt zurechtkommt und ob sie am Ende wieder zurück geht oder vielleicht sogar doch in der realen Welt bleiben möchte. Das ist es was den Leser an das Buch fesselt und genau deswegen gefällt mir das Buch auch so. Es muss also nicht immer richtig spannend sein um an ein Buch gebunden zu sein, man kann auch so auf ein spannendes Ende hin Lesen. Die Geschichte und ihre Protagonisten haben mir auch direkt gefallen denn diese waren wirklich sehr gut überlegt und sehr überzeugend.

Fazit zum Buch

Ein toller Start in eine Reihe die mal ein bisschen anders ist von der Geschichtsidee. Mir hat der Start gut gefallen. 5 Füchse.

Cover von CreateSpace Independent Publishing Platform / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.