Ashley Gilmore – Princess in Love 05 – Tania-Rapunzels Tochter Nun in Band 5 darf euch Rapunzels Tochter verzaubern

Ashley Gilmore – Princess in Love 05 – Tania-Rapunzels Tochter

Seitenanzahl: 158 Seiten
Genre: Märchenadoption
Verlag: CreateSpace Independent
Reihe: Princess in Love
Leseprobe: hier
Einband: Digital
Veröffentlicht: Juli 2016

ISBN: 978-1535149297 (TB),(eBook)
Preis: 5,99€ (TB), 1,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon

Informationen über die Autorin:
Ashley Gilmore ist das Pseudonym einer Hamburger Autorin. In der Princess-in-love-Reihe lässt sie die Töchter der klassischen Märchen-Prinzessinnen Cinderella, Dornröschen und Co. die Reale Welt und die Liebe entdecken.
.
Klappentext vom Buch:

Lieben wir sie nicht alle, die klassischen Märchen um Dornröschen, Schneewittchen und Co.? Wer aber wusste, dass diese inzwischen heranwachsende Töchter haben, die auf der Suche nach ihren eigenen Prinzen sind? Nach ihrem Abschluss an der Crown School absolvieren die Prinzessinnen ein 6-monatiges Magical in der Realen Welt – Zauber und Liebe inklusive. Aber welche von ihnen will am Ende überhaupt noch zurück nach Fairyland?
Tania, Tochter von Rapunzel, darf die sechs Monate ihres Magicals in Nashville, Tennessee verbringen, was sie ganz besonders freut, da sie äußerst musikbegeistert ist. In der Stadt der Countrymusik wird sie sogar gleich entdeckt und kommt groß raus. Und im Grunde unterscheidet sich ihr neues Leben in der Realen Welt kaum von dem in Fairyland – wäre da nicht diese schreckliche Einsamkeit
.
Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist toll. Dieses Rote Kleid sticht einem direkt ins Auge.
.
Meine Meinung zum Buch:
Ich muss sagen Tania ist für auch eins der Bücher welches mir bis jetzt mit am besten gefallen hat. Die Geschichte ist stimmig und passt sehr gut zusammen. Mir hat auch Tania als Protagonist sehr gut gefallen. Sie ist ein wirklich cooles Mädchen das weiß was sie möchte aber trotzdem sicher ist dies nicht direkt zu erreichen. Das natürlich alles anders kommt wusste sie vorher nicht. Wirklich interessant finde ich auch die Entwicklung in dieser Geschichte. Es passt alles und auch nach dem Sprung von 4 Monaten kann man sehr gut weiter in der Geschichte lesen. So hat es Spaß gemacht die Geschichte mit Tania zu verfolgen und zu entdecken wie sie ihren Weg geht. Natürlich ist auch hier die Frage wie es enden wird. Geht sie zurück in ihre Heimat oder bleibt sie in der Realen Welt? Das ist mal wieder die Frage aller Fragen.
Fazit zum Buch:
Tania ist ein schöner Charakter und es hat hier sehr viel Spaß gemacht die Geschichte mit ihr zu entdecken. 5 Füchse.
.

.
Cover von CreateSpace Independent Publishing Platform / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.