Avery Flynn – HARBOR-CITY 01 – Heartbreaker Vielen Dank an NetGalley und dem LYX Verlag für das Buch.

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 346 Seiten
Genre: Roman
Verlag: LYX
Reihe: HARBOR-CITY
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: Januar 2020

ISBN: 978-3-7363-1098-8(TB), 978-3-7363-1110-7(eBook)
Preis: 12,90€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Avery Flynn ist eine USA-Today-Bestseller-Autorin und schreibt über Männer, denen die Welt gehört, und Frauen, die sie in die Knie zwingen. Sie liebt ihre drei Kinder und ihren Eishockey fanatischen Ehemann.

Klappentext vom Buch

Sein Unternehmen ist seine Welt – bis ein Kuss alles verändert …
Sawyer Carlyle regiert sein Unternehmen mit eiserner Hand. Ein Privatleben kennt er nicht, und für die Liebe hat er keine Zeit – für ihn zählt nur der nächste Deal. Umso mehr nervt es ihn, dass seine Familie alles daransetzt, ihn zu verkuppeln und ihm eine potenzielle Freundin nach der anderen präsentiert. Um dem einen Riegel vorzuschieben, engagiert der CEO Clover Lee. Die junge Frau soll seine Verlobte spielen und ihm die heiratswilligen Damen – und seine Familie – vom Hals halten. Doch dann stellt ein heißer Kuss zwischen Clover und Sawyer seine Welt auf den Kopf, und aus dem Spiel wird schnell etwas ganz anderes …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover find ich wirklich nicht schlecht, die Reihe wird auch an dem Prinzip festhalten. Mir gefällt das man den Mann nicht von vorne sieht.

Meine Meinung zum Buch

Ich war richtig gespannt auf diese Geschichte und war happy als ich sie dann lesen konnte dank NetGalley. Leider muss ich dann aber doch sagen das mich das Buch nicht direkt mitreißen konnte. Doch ich möchte bevor ich etwas zum inhalt sage erst etwas zum schreibstil und dem Aufbau sagen. Geschrieben ist die Geschichte nicht schlecht. Doch ich musste mit dem schreibstil auch erstmal klar kommen, es war nicht so einfach und dauerte doch ein oder zwei Kapitel bis ich dann richtig drin war. Die Spannung mit dem Aufbau der Geschichte hat ein bisschen zu wünschen übrig gelassen, es war an vielen stellen einfach nicht wirklich spannend und zu vorhersehbar.

Was mir aber wirklich gut gefallen hat ist das die Charaktere in diesem Buch sehr gut ausgearbeitet sind und deswegen ihre Handlungen sehr schön nachzuverfolgen waren. Die Charaktere, egal ob die Hauptcharaktere oder die Nebencharaktere, waren sehr autentisch. Man konnte denken sie sind richtige Menschen mit ihren Macken. Gefühle waren hier auch sehr gut beschrieben. Da die Geschichte auch mit viel Humor punkten kann werde ich die nächsten Bücher auch lesen, ich möchte wissen wie die Autorin weitermacht.

Fazit zum Buch

Die Geschichte ist interessant, an den Schreibstil musste ich mich gewöhnen. 4 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom LYX Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.