Brittainy C. Cherry – Chances 2.1 – Wie die Stille vor dem Fall Vielen Dank an NetGalley und dem LYX Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 410 Seiten
Genre: Roman
Verlag: LYX
Reihe: Chances
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: November 2020

ISBN: 978-3-7363-1326-2(TB), 978-3-7363-1327-9(eBook)
Preis: 12,99€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Brittainy C. Cherrys erste große Liebe war die Literatur. Sie hat einen Abschluss der Carroll Universität in Schauspiel und Creative Writing und schreibt hauptberuflich Theaterstücke und Romane. Sie lebt mit ihrer Familie in Milwaukee, Wisconsin.

Klappentext vom Buch

Was macht dein Herz? Es schlägt noch
Bevor ich mich auf die Wette einließ, dass ich jedes Mädchen – selbst Shay Gable – dazu bringen würde, sich in mich zu verlieben, war ich mir sicher, dass ich nichts von den Dingen, die Shay mir geben könnte, jemals wollte. Doch schon bald konnte ich an nichts anderes mehr denken: Glück. Das Gefühl, zu Hause zu sein. Einen sicheren Ort zu haben, um mich fallen zu lassen. Hoffnung. Liebe. Ihre Seele. Und ihr Licht. Doch was konnte ich ihr im Gegenzug geben? Meine Narben. Meine Angst. Meine Schwere. Meinen Schmerz. Meine Dunkelheit. Das war nicht fair. Und deshalb stieß ich Shay von mir. Ich sorgte dafür, dass sie niemals zu mir zurückkehren würde – bevor ich ihr sagen konnte, dass ich sie ebenfalls liebe.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover find ich recht schön gemacht, leider kommt von dem Verlag gerade sehr viel in der Art. Trotzdem mag ich die Farben und die Art vom Cover auch gern.

Meine Meinung zum Buch

Von der Autorin hab ich jetzt schön mehr gelesen und deswegen wollte ich auch diese Bücher von der Autorin jetzt lesen. Ich mochte die Bücher die ich von ihr gelesen hatte bis jetzt wirklich gern. Hier das hatte mich auch vom ersten Moment an in seinem Bann. Der Schriebstil ist wirklich toll und lebendig. Man kann sich die Szenen und die Charaktere wirklich richtig gut vorstellen und sich mit ihnen identifizieren. Diese Art von Schreibstil mochte ich schon in ihren ersten Büchern. Ich muss sagen das ich das Vorgängerband ‘Wie die Ruhe vor dem Sturm‘ nicht gelesen habe und bis zu der Rezension wusste ich auch nicht das es dazu gehört. Doch es hat mir nichts gefehlt, zumindest hatte ich nicht das gefühl das mir was fehlt. Ich muss aber auch sagen ich hab das Buch hier richtig gesuchtet beim lesen, ich konnte und wollte einfach nicht aufhören. Gut das ich Band 2.2 auch direkt auf dem reader hatte.

Die Charaktere in diesem Buch fand ich auch richtig toll. London und Shay mochte ich direkt. London war mir am anfang zwar noch nicht ganz so sympatisch doch das hat sich wirklich schnell verändert. Die streiterrein bei den beiden ist so lustig und unterhält mich richtig gut. Diese Wette der beiden war von anfang an zum scheitern verurteilt und ich find es sehr lustig wie nach und nach beiden den beiden es klick macht. So war die Geschichte unterhaltsam und sehr lustig. Trotzdem gab es auch Momente wo das Buch ein bisschen traurig wurde. Wenn man die beiden besser kennen lernt beim lesen kann einem London sehr leid tun, doch ihr musst selber rausfinden wieso. Shay ist dagegen wirklich interessant und so macht das lesen richtig spaß. Am Ende von diesem Buch hab ich direkt mit dem zweite angefangen, es ging einfach nicht anders.

Fazit zum Buch

Ich war begeistert von dem Buch und hab es direkt durchgelesen. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom LYX Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.