Carrie Vaughn – Midnight Hour 05 – Die Stunde der Spieler

ISBN:
3-453-52636-8 
Seitenanzahl:
368 Seiten

Genre:
Fantasy

Teil
5 von bisher 6
 

Veröffentlicht
Februar 2010
Preis: 
12,00€ (Taschenbuch Ausgabe)

Verlag:
Heyne

Kauft
das Buch über Amazon

Über
die Autorin:
 
Carrie
Vaughn wurde 1973 in Kalifornien geboren. Nach ihrem Studium in L.A.,

York (England) und Boulder (Colorado) hatte sie zunächst diverse
Jobs in der
Kultur- und Theaterszene, ehe sie sich dem Schreiben
zuwandte. Der Durchbruch
als Autorin gelang ihr mit der Serie um
die Radiomoderatorin und Werwölfin Kitty Norville.
Seither zählt
sie zu den beliebtesten Mystery-Autorinnen in den USA. 

Klappentext: 
Kitty
ist wieder auf Sendung.
 

»Hallo,
hier ist Kitty Norville und ihre »Midnight Hour«. Rufen Sie an, ob
Vampir,
Hexe oder Werwolf – ich, Kitty, kann Ihnen helfen,
denn ich bin Ihnen näher, als Sie ahnen …«
Kitty
und ihr Freund brennen nach Vegas durch, um endlich zu heiraten. Doch
dort
erwartet die beiden eine Horde Werwolfjäger, und Kitty muss
verzweifelt um ihr Leben
und um ihre Hochzeit kämpfen …

Inhaltsangabe: 
Kitty
möchte gern Ben heiraten, richtig und nicht so Werwolfstechnisch
denn so sind diese
ja
schon verheiratet. Nun möchten sie aber auch ihre menschlichen
Seiten mit dieser Zeremonie
zusammen
bringen.
Es
kommt ja auch noch dazu das sie jetzt das Alphapaar in einem
kompletten Rudel sind.
Die
Hochzeitsplanung ist aber nicht ihr denk, weder das von Kitty noch
von Ben, es raubt den
beiden
einfach den letzten Nerv. Es ist einfach nicht das was beide
brauchen.
Kitty
hat dann die Idee einfach nach Las Vegas durchzubrennen und dort zu
heiraten.
Eigentlich
hält man sowas ja geheim doch das klappt weder bei Ben noch bei
Kitty, so passiert
es
das ihre Eltern mitkommen. Dazu kommt noch das ihr Chef eine Idee hat
die Midnight Hour
Sendung
einmal Live zu machen, im Fernsehen von Las Vegas.
Das
der Trip nach Las Vegas keine gute Idee ist merken beide schon im
Hotel denn im selben
Hotel
findet gerade noch einen Waffenkongress statt und deswegen sind
gerade sehr viele
Kopfgeldjäger
in Las Vegas. Kitty hat sofort ein ungutes Gefühl auch schon als sie
zum Set
für
ihre Sendung geht ist das Gefühl da, wieso? Sie wird von einer der
Kopfgeldjägerinnen verfolgt.
Während
sie noch Vampire, Zauberer und ein Werrudel besucht, wird Ben
entführt und so geht sie auf die Suche nach ihm und das noch kurz
vor der Hochzeit.

Cover: 
Das
Cover ist mega toll. Dieses knallige Orange ist das beste Cover finde
ich.
Normal
bin ich für Cover die dezent sind aber hier liebe ich diese knallige
Farbe.
Für
mich sogar das beste Cover der Reihe. 

Meine
Meinung:
 
Diese
Band weicht jetzt von den anderen etwas ab denn diese Band muss man
mit dem
nächste
zusammen lesen hier ist das Ende irgendwie sehr offen. Ehrlich gesagt
muss ich
auch
sagen das ich Idee nicht gut finde denn das Buch zieht sich.
Ich
finde die Autorin hätte alles in das 5 Buch packen sollen und es
nicht im 6 weiterführen.
Der
Bösewicht wird im 5 Teil vernichtet aber man weiß sofort das er
zurückkommt
so
ist gar keine Spannung und Freude auf Band 6 da.
Gut
finde ich aber die Entwicklung der Beziehung von Ben und Kitty.

Es
fehlen sehr viele Dinge die man in den letzten Büchern so sehr
mochte z.b die
Vollmond
Verwandlungen von Kitty. Davon liest man gar nichts.
Gut
ist aber das diese Band bis jetzt das humorvollsten Band der Reihe
geworden ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.