Carrie Vaughn – Midnight Hour 06 – Die Stunde des Zwielichts

ISBN:
3-453-52747-X
Seitenanzahl:
400 Seiten
Genre:
Fantasy
Teil
6 von bisher 6
Veröffentlicht
Januar 2011
Preis: 
12,00€ (Taschenbuch Ausgabe)
Verlag:
Heyne
Kauft
das Buch über Amazon
Über
die Autorin:
Carrie
Vaughn wurde 1973 in Kalifornien geboren. Nach ihrem Studium in L.A.,

York (England) und Boulder (Colorado) hatte sie zunächst diverse
Jobs in der
Kultur- und Theaterszene, ehe sie sich dem Schreiben
zuwandte. Der Durchbruch
als Autorin gelang ihr mit der Serie um
die Radiomoderatorin und Werwölfin Kitty Norville.
Seither zählt
sie zu den beliebtesten Mystery-Autorinnen in den USA.
Klappentext:
Die
coolste Werwölfin aller Zeiten schlägt wieder zu.

»Hallo,
hier ist Kitty Norville und ihre Midnight Hour. Rufen Sie an und
schildern Sie
Ihre Sorgen. Ob Vampir, Hexe oder Werwolf. Ich,
Kitty, kann Ihnen helfen, denn ich bin
Ihnen näher als Sie ahnen
…« – Radiomoderatorin und Alphawölfin Kitty Norville schwebt

in großer Gefahr. Eine uralte Vampirpriesterin ist ihr aus Las
Vegas nach Denver gefolgt,
und sie kennt nur ein Ziel: Rache!

Inhaltsangabe:
Kitty
und Ben haben geheiratet haben aber leider keine Zeit für lange
Flitterwochen.
Der
Spruch – Was in Vegas passiert, bleibt auch in Vegas – stimmt hier
leider gar nicht denn
das
Böse ist Kitty und Ben nach Hause gefolgt.
Es
würde von der Priesterin des Tiamat-Kultes ein Feuergeist entsendet
um alles was
den
beiden lieb und Teuer ist zu vernichten, wirklich alles. Eltern
Freunde und andere.
Jetzt
möchte Kitty keiner mehr helfen weder der Meistervampir Rick der
Denver
übersteht,
weder der Zauberer kann und möchte ihnen Helfen.
Kitty
hatte eine Restaurant eröffnet, das Haven-Traum, doch
auch das ist nicht vor dem
Feuergeist
sicher und so geht diese Restaurant auch in Flammen auf.
Während
der Feuergeist immer neue Opfer findet stellt sich die Frage ob
Kittys Rudel
zu
ihr stehen wird. Kitty sucht währendessen völlig verzweifelt nach
einer Lösung
für
das Problem mit de Feuergeist denn sie möchte nicht das noch mehr
Sterben.
Oder
wird auch sie noch ein Opfer vom Feuergeist?

Cover:
Dies
hier ist wohl das schrecklichste Cover der Serie – tut mir Leid
aber Pink o.O
Schwarz
und Pink ist ja keine schlechte Kombination aber auf dem Buch sieht
das schlimm aus
man
hätte das einfach umdrehen müssen das das Pinke schwarz ist und das
schwarze Pink.
Der
Mond kommt zwar super bei Schwarz rüber aber es ist schrecklich.

Meine
Meinung:
Diese
Handlung mit Tiamat-Kult zieht sich jetzt über die beiden letzten
Romane hinaus.
Ich
dachte schon der 5 Band ist nicht der beste aber das hier ist
irgendwie noch langweiliger
als
der 5 Band. Es ändern sich sehr viel bei den Zentralen Charaktern
und den Schauplätzen.
Die
Autorin schafft es zwar die Leser wieder vollkommen in die Welt von
Kitty einzubeziehen
aber strotzdem ist es viel zu lang wieder.
Beim 5 Band sagte ich ja schon das sie es besser in
ein Band
gepackt hätte statt in beide Bänder.
Nun
ist es aber so und zwar hat das Band auch wieder Action und Spannung
so das man
es
in einem Rutsch durchlesen kann aber ich finde einfach das es zu sehr
gezogen ist.
Schön
an der Midnight Houre Reihe ist einfach das diese keine typische
Fantasy
Buchreihe
ist und wirklich mal eine schöne Abwechslung von den andere Büchern
des Genre ist.
Die
letzten beiden warne jetzt nicht so schön wie die anderen aber
trotzdem würde ich jedem
mal
sagen das sie diese Buch lesen sollten wenn die Texte ihn
angesprochen haben.
Ich
hab es nicht bereut sie gelesen zu haben und werde sie sicher nochmal
lese.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.