Cassandra Clare – Chroniken der Unterwelt 05 – City of Lost Souls

ISBN: 
3-401-06667-6
ISBN
eBook:
3-401-80195-3
Seitenanzahl:
688 Seiten
Teil
5 von 6
Veröffentlicht
Februar 2013
Preis:
19,99 (gebundene Ausgabe)
          15,99 (eBook)
Verlag:
Arena
Kauft
das Buch über Thalia
Über
den/die Autor/in:
Cassandra
Clare wurde als Tochter amerikanischer Eltern in Teheran geboren.
Einen Großteil ihrer Kindheit reiste sie gemeinsam mit ihrer Familie
durch die Welt. Die ersten zehn Jahre ihres Lebens verbrachte sie
unter anderem in Frankreich, England und der Schweiz. Später lebte
sie in Los Angeles und New York, wo sie für Zeitschriften und die
Boulevardpresse schrieb. Seit 2006 arbeitet Cassandra Clare als freie
Autorin. Sie lebt in New York.
Klappentext:
Kaum
ist die Dämonin Lilith besiegt, fehlt von Jace, den Clary über
alles liebt, jede Spur – auch ihr finsterer Halbbruder Sebastian ist
verschwunden. Doch Jace findet wieder einen Weg zu Clary und enthüllt
sein schreckliches Schicksal: Durch Liliths Magie ist er auf immer
mit Sebastian und den dunklen Mächten verbunden. Um Jace zu retten,
müssen sich auch die Schattenjäger der schwarzen Magie
verschreiben. Clary geht dabei den gefährlichsten Weg: Sie möchte
Jace’s Seele retten. Aber kann sie Jace überhaupt noch trauen?
Inhaltsangabe:
Nun
sind Jace und Sebastian von Lilith verbunden worden und verschwunden.

Zwei Jungs mit ein und dem selben Gedanken, Sebastian seiner.
Wenn
einer der beiden das fühlt dann fühlt es auch der andere und wird
einer der beiden verletzt so wird auch der andere verletzt und oder
getötet eben genau wie der andere der beiden.
Wo
ist Jace mit Sebastian hin verschwunden?
Diese Frage stellt Clary
sich jede Minute als er verschwunden ist nicht mal ihr bester
Freund
Simon kann sie ablenken oder sie auf andere Gedanken bringen.
Sie
macht sich Sorgen denn sie weiß nicht ob er noch Lebt.
Die
Frage treibt Clary sogar in den Wahnsinn und sie fragt das
Lichtervolk um Hilfe,
die
Königin der man ja besser nicht vertrauen sollte wie Clary gelernt
hat.
2
Wochen nach zweifeln, Hoffen und Bangen tauchen Jace und Sebastian
bei
ihr zuhause auf und sie stellt fest das sie Sebastian nicht
verletzten kann ohne eben
auch
ihren geliebten Jace zu verletzten.
Sie
lässt sich von beiden mit in ihren Zufluchtsort nehmen doch für
Clary
ist
es noch schwer Jace zu vertrauen da er sich so komisch verhält.
Durch
den Deal mit der Elfenkönigin hat Clary aber ein Ass im Ärmel,
Elfenringe,
sie und Simon können mit diesen Ringen kommunizieren.
So
wissen ihre Freunde was bei ihr passiert solange sie ihn tragen kann
und mit
Simon
ungestört reden kann was es aber auch nicht einfach macht da Clary
sich
in EUROPA befindet.
Meine
Meinung:
Wie
immer ist der Schreibstiel von Cassandra Clare wundervoll und einfach
wieder schön zum reinkommen ins Buch, sie schreibt es so das man
direkt in die Welt eintauchen kann.
Genau
das was ein Buch mit ausmacht nach meiner Meinung.
Man
hat das Gefühl das alles was die Person empfindet auch zu fühlen,
wenn sie traurig ist
dann
ist man auch traurig. z.b Als Clary Jace vermisst weil er ja
verschwunden ist.
Leider
muss ich aber gestehen das alle Clary und Jace Fans etwas zu kurz
kommen werden denn viele gemeinsame Momente sind nicht im Buch
vorhanden da Sebastian viel mitmischt und beide immer stört.
Freuen
tun sich auch die Alec und Magnus Fans nicht wirklich aber Isabelle
kommt diesmal nicht so kurz wie in den anderen und das ist meiner
Meinung aber auch eine gute Verteilung.
Auch
wenn die ein oder anderen Moment fehlen finde ich es doch sehr
gelungen die Mischung.
Wunderbar
aber ist in diesem Band das viele Sachen vorkommen und sehr viele
Ereignisse
zusammenkommen, viele nacheinander sogar.
Klar
aber bleiben auch hier offene Fragen denn man soll sich ja auf das
neue Buch freuen
das
dann nächstes Jahr erscheint, solange müssen jetzt alle Fans
warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.