Claudia Gray – Evernight 01 – Evernight

ISBN:
3-442-37578-9 
Seitenanzahl:
399 Seiten

Genre:
Fantasy

Teil
1 von 4
 

Veröffentlicht
Mai 2010
Preis: 9,95€
(Taschenbuch Ausgabe)

Verlag:
Blanvalet

Kauft
das Buch über Blanvalet 

Über
die Autorin:
 

Bevor
Claudia Gray sich ganz dem Schreiben widmete, arbeitete sie als
Anwältin,
Journalistin und DJ. Seit ihrer Kindheit interessiert
sie sich für Filmklassiker, die Stile
vergangener Epochen und
Architektur. Ihr dadurch erworbenes Wissen ließ sie
sanft in
die Welt von „Evernight“ einfließen und erschuf so
eine unverwechselbare Stimmung. 

Klappentext: 
Eine
Liebe auf Leben und Tod
 

An jedem Ort wäre
Bianca lieber als an diesem: Das Evernight-Internat ist eine
Eliteschule, und die anderen Schüler sind einfach zu perfekt –
zu clever, zu schön, 
zu rücksichtslos. Als sie Lucas
kennenlernt, ist sie davon überzeugt, er sei der einzige
normale
Mensch in ihrer Umgebung. Bianca merkt sofort, dass es eine besondere

Verbindung zwischen ihr und Lucas gibt. Dabei verbirgt er ein
Geheimnis, das nicht nur
alles auf den Kopf stellt, woran sie
glaubt – es könnte auch ihrer Familie und allen,
die Bianca
kennt, den Tod bringen.

Inhaltsangabe: 
Nun
ist Bianca auf dem Evernight-Internat, dies ist eine Eliteschule.
Überall
wäre sie lieber als auf dieser Schule. Ihre Mitschüler sind perfekter
als perfekt,
clever,
schön und rücksichtsloser als man sich nur vorstellen kann.
Nie
wollte sie hier hin, denn am liebsten wäre sie wieder in ihrer Kleinstadt
und
wieder
bei ihren Freunden, die sie nie verlassen wollte. Bianca ist auch
sehr schüchtern
und
sie weiß, das sie in der neuen Schule keinen Anschluss finden wird.
Damit
hat sie auch Recht.
Alle
Schüler haben ihre Grüppchen und keiner nimmt Bianca darin auf.
Das Schlimmste noch, ihre Eltern sind auch noch beide Lehrer an dem
Internat.
So
schafft es Bianca noch weniger sich einzuleben und Freunde zu finden.
Erst
als Bianca dann Lucas kennenlernt, denkt sie, das sie endlich einen
Freund in
ihm
gefunden hat, denn sie verstehen sich vom ersten Moment an sehr gut.
Eines
Tages aber ist auch Lucas komisch zu ihr und behandelt sie wie Luft.
Das
dahinter aber ein Geheimnis steck,t das Biancas ganze Welt auf den
Kopf stellen
wird, damit hätte sie nicht gerechnet.

 
Cover: 
Muss
leider sagen das ich das Cover nicht wirklich mag und irgendwie auch
bei
Fantasy immer das Selbe ist und es langsam langweilig wird.
Alleine
wegen dem Cover würde ich diese Buch nicht lesen. 
Meine
Meinung:
 
Meiner
Meinung nach dauert es sehr lange bis man in die Handlung einsteigen
kann
und
ich war wirklich schon am überlegen das Buch weg zu legen, statt es
weiter zu lesen.
Die
erste Hälfte vom Buch ist wirklich ein einziger Kampf und man muss
sich
immer
mal wieder ins Gedächtnis rufen was den schon passiert ist im Buch.
Nach
dem zähen Anfang ging es dann aber doch endlich mal um das was ich
lesen wollte.
Vampire…
immerhin ist es das wieso ich das Buch lesen wollte.
Das
die Handlung aber erst so spät kommt finde ich schade denn aus dem
Buch
hätte
man gut und gerne was gutes machen können daher hoffe ich auf den
zweiten
Band
das dieser eher in Fahrt kommt wie der erste.
Zum
Schreibstil kann ich nur gutes sagen den dieser hinderte eher weniger
am
vorankommen
vom Buch. Claudia Gray schreibt flüssig und alles sehr locker.
Das
gibt dann wieder ein gutes Sternchen dazu.
Im
ganzen kann ich leider aber nur 2 ½ Sterne vergeben.

2 Kommentare

  1. Ich liebe die Evernight Reihe, ich habe sie vor Ewigkeiten gelesen und fand sie super ! <3
    Schöne Rezi!
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.