Clodagh Murphy – Bis einer Liebe sagt Blanvalet Challenge 2017

Clodagh Murphy – Bis einer Liebe sagt
.
Seitenanzahl: 512 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: digital
Veröffentlicht: Juni 2017
.
ISBN: 978-3-641-20472-3 (eBook)
Preis: 8,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag
Informationen über die Autorin:
Clodagh Murphy wurde 1961 in Dublin geboren. In den 1980ern zog sie nach London und blieb dort für ein paar Jahre, bevor sie in ihre Heimatstadt zurückkehrte. Hier lebt die Tante von fünf Neffen und einer Nichte noch heute, zusammen mit ihrem geliebten Laptop.
.
Klappentext vom Buch:
Ein gefälschter Sexblog, zwei umwerfende Männer und die komplizierteste Liebesgeschichte Irlands!
Claire Kennedy – alias NiceGirl – ist die Verfasserin eines heißen Sexblogs. Was ihre zahlreichen Fans jedoch nicht wissen: Bücherwurm Claire ist nicht ganz so erfahren und experimentierfreudig im Bett wie ihre Online-Persona … Doch dann wird der Londoner Verleger Mark Bell auf Claire
aufmerksam, und zwischen den beiden sprühen die Funken. Um nicht aufzufliegen, beschließt Claire, Nachhilfestunden in Sachen Sex zu nehmen. Und wer wäre als Lehrer besser geeignet als der schweigsame, unverschämt attraktive Frauenheld Luca? Alles völlig harmlos und unkompliziert – oder?
.
Inhaltsangabe:
NaceGirl, eine sehr experimentierfreudige und freche Bloggerin, doch das nur im Internet. Doch im echten Leben ist Claire komplett anders. Als von einem großen Verleger ein gutes Angebot kommt muss sich Claire was einfallen lassen. Gerade sie. Sie wohnt bei ihrer Mutter, mit 28 Jahren, und soll ein aufregendes Sexleben haben? Nun auf einem Blog ist das alles sehr einfach. Doch Luca tritt genau zum richtigen Zeitpunkt in ihr Leben. Er ist ein Lebemann und die Versuchung in Person. Luca ist wirklich für jeden Spaß zu haben, er möchte aber keine Bindungen. Deswegen ist gerade er der richtige für Sex Nachhilfe… oder?
.
Meine Meinung zum Cover:
Das Cover ist Pink. Ich mag eigentlich keine Pinken Cover aber das hier gefällt mir richtig gut mit dem Weiß und Gelb.
.
Meine Meinung zum Buch:
Eine Geschichte die sehr lustig ist und auch wirklich Spaß macht beim Lesen. Claire ist sehr verklemmt und hat wirklich nicht viel Selbstbewusstsein. In dieser Geschichte geht es darum wie sie sich verändert und dabei den verstörten Luca mitreißt. Die Geschichte zwischen den beiden ist wirklich sehr gut beschrieben doch ein bisschen negatives gibt es leider auch hier. Ich finde das beide Charaktere sich nicht abschließend Entwickeln und das am Ende noch Fragen offenbleiben. Fragen die einen wirklich nicht in Ruhe lassen. Es fehlt am Ende einfach etwas, etwas das man aber nur versteht, wenn man das Buch gelesen hat deswegen möchte ich hier nicht schrieben was. An sich würde die Geschichte aber sehrschön geschrieben. Flüssig und sehr leicht ist der Schriebstil gehalten was der Geschichte sehr gut tut. Einzig noch zu meckern gibt es das manchmal in dem Text Wörter vorkamen wo ich mir überlege ob die Übersetzerin richtig nachgedacht hat, bei den Wörtern hatte ich immer den Drang diese zu Googlen. Das kam aber nicht so oft vor mit den komischen Wörtern und es störte dann nicht den kompletten Lesefluss.
Fazit zum Buch:
Eine sehr lustige und witzige Geschichte mit kleinen Schwierigkeiten. 3 Füchse bekommt das Buch.

Cover vom Blanvalet Verlag / Füchse von Pixaby und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.