Cole Roberts – Kult, Sex und Sklaverei Vielen dank an BluePantherBooks für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 216 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: BluePantherBooks
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: August 2021

ISBN:  978-3-96641-012-0(TB), 978-3-96641-013-7(eBook)
Preis: 12,90€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Cole Roberts, geboren 1962 in Stirling, Schottland, arbeitete nach einem Biologiestudium hauptsächlich im Bereich DNA-Analyse und -Forschung und ist Autor mehrerer naturwissenschaftlicher Fachbücher. Vor dreißig Jahren hat er einmal „Die Geschichte der O“ gelesen, ansonsten bestand bisher nie eine Verbindung zur Prosa im Allgemeinen und zur SM- oder Sex-Szene im Besonderen. Seine Protagonistin Kyra hat sich irgendwann in seine Gedanken gedrängt und ihn quasi zum Schreiben aufgefordert. Das hat ihm so viel Freude bereitet, dass er diesen Weg weitergehen und auch künftig erotische Literatur schreiben möchte.

Klappentext vom Buch

Was haben eine namenlose Nymphe, die an Seilen gequält wird, ein von den Amazonen als Sexsklave entführter Jüngling, eine schwarze Sklavin mit einem geheimnisvollen Amulett im Körper und eine kriegsgefangene Barbarenprinzessin gemeinsam? Sie bieten Stoff für fantastische erotische Geschichten!
Lassen Sie sich entführen in unbekannte, zum Teil gewalttätige Welten, kommen Sie mit auf eine Reise der Lust und Leidenschaft, bei der kaum ein Tabu ausgelassen wird …

Meine Meinung zum Cover

Ich finde das Cover so LaLa muss ich sagen. Die Dame auf dem Cover gefällt mir in ihrer Haltung nicht. Die Farben aber find ich gut.

Meine Meinung zum Buch

In diesem Buch findet man ausnahmsweiße mal nur 5 Kurzgeschichten, in diesen Kurzgeschichten geht es mal sanfter und mal härter zur Sache. Die 5 Geschichte bekommt ihr aber nur im Internet. Die Mischung hier im Buch ist wirklich gut gewählt und ich mochte auch den Schreibstil hier sehr gern muss ich sagen. Der Autor hat ein gutes Gefühl für seine Protagonisten und deren Handlungen. In jeder Geschichte ist ein Protagonist oder eine Protagonistin dabei mit der man die Geschichte gut erkunden kann. Es ist mal was anderes als die rose rote Sprache bei manchen Autorinnen, natürlich können auch diese anders.

Zum Inhalt der Geschichten möchte ich nicht soviel sagen denn dann wurde ich hier was vorwegnehmen. Jedenfalls kann ich sagen das die Geschichten hier gut beschrieben sind und der Inhalt abweschlungsreich. Dazu sind auch die Sex Szenen in jeder Geschichte komplett anders beschrieben. Als Leser wird einem zumindest nicht langweilig. Sehr gut finde ich auch das die Sprache in den Kurzgeschichten dem Inhalt angepasst wurden, kann also auch schon mal etwas derbe sein. Manchmal war mir die Sprache aber dann doch ein ganz klein bisschen zu derbe.

Fazit zum Buch

Eine wirklich interessante und gute zusammenstellung von Kurzgeschichten. Es gibt 4 Füchse da die sprache doch manchmal was derbe ist

Das Buch wurde mir kostenlos vom BluePantherBooks Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom BluePantherBooks Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.