Colleen Hoover – Will & Layken 02 – Weil ich Will liebe auch der zweite Teil ist immernoch toll

Colleen Hoover – Will & Layken 02 – Weil ich Will liebe

Seitenanzahl: 368 Seiten
Genre: Jugendbuch
Verlag: dtv Junior
Reihe: Will & Layken
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Mai 2014

ISBN: 978-3-423-71584-3 (TB), 978-3-423-42136-2 (eBook)
Preis: 9,95(TB), 7,99€(eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt ›Weil ich Layken liebe‹, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der ›New York Times‹. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt sie weltweit über eine riesengroße Fangemeinde. Auch in Deutschland hat Colleen Hoover die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert – ihr Roman “Nur noch ein einziges Mal” stand auf Platz 1 der Spiegel-Paperback-Liste. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.
.
Klappentext vom Buch:

Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation.
.
Inhaltsangabe:
Nun kennen sich Will und Layken schon ein ganzes Jahr. Die beiden sind mit ihrem Leben zufrieden und müssen sich zurechtfinden. Doch so harmonisch wie es ist bleibt es nicht denn Will seine Ex-Freundin taucht in seinem Leben wieder auf und bringt alles durcheinander.
.
Meine Meinung zum Cover:

Hier das Cover ist wieder so toll wie vom ersten Teil, hier ist der Klecks aber in Türkis statt Pink.
.
Meine Meinung zum Buch:
Das zweite Buch habe ich dann auch nochmal gelesen nachdem ich es 2014 das erste Mal gelesen hatte. Wie schon bei dem ersten konnte mich auch das zweite Buch wieder in seinen Bann ziehen. Die Geschichte ist so mitfühlend wie ich sie in Erinnerung hatte. Leider ging mir auch hier dieses Portey Slam auf die Nerven, ich bin kein Fan davon halt. Doch die Idee das in diesem Buch einzubauen fand ich gut, so ist man 2014 ein bisschen mehr drauf aufmerksam geworden. Ich war skeptisch wegen Band 2 weil doch ich wollte es unbedingt lesen, ich habe übrigens Band 3 immer noch nicht gelesen. Mir hat die Sicht von Will besser gefallen als die von Layken. Vielleicht weil er einfach anders denkt und Handelt. Doch das mit seiner Ex-Freundin ging gar nicht, da hätte ich Will am liebsten den Hals umgedreht. Doch auch hier sind mir beiden Protagonisten wieder sehr ans Herz gewachsen und es hat Spaß gemacht die Geschichte zu verfolgen, jetzt werde ich mir vielleicht auch mal band 3 kaufen. Die Geschichte ist wieder mit viel Gefühl und das konnte mich immer wieder an dieses Buch fesseln. Diesmal genauso wie 2014 schon.
Fazit zum Buch:
Eine wirklich rührende Geschichte findet ein 2 tolles Buch. 5 Füchse

Cover vom dtv Junior Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.