Colleen Hover – Hope Forever Ein Buch welches die Meinungen sicher spaltet

Colleen Hover – Hope Forever
***Werbung***
Seitenanzahl: 528 Seiten
Genre: Jugendbuch
Verlag: dtv Verlag
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbucht
Veröffentlicht: Oktober 2014

ISBN: 978-3-423-71606-2 (TB), 978-3-423-42498-1 (eBook)
Preis: 9,95€(TB), 7,99€(eBook)
Kaufen über Amazon / Verlag

Informationen über die Autorin:
Colleen Hoover stand mit ihrem Debüt ›Weil ich Layken liebe‹, das sie zunächst als eBook veröffentlichte, sofort auf der Bestsellerliste der ›New York Times‹. Mit ihren zahlreichen Romanen, die alle zu internationalen Megasellern wurden, verfügt sie weltweit über eine riesengroße Fangemeinde. Auch in Deutschland hat Colleen Hoover die SPIEGEL-Bestsellerliste erobert – ihr Roman “Nur noch ein einziges Mal” stand auf Platz 1 der Spiegel-Paperback-Liste. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.
.
Klappentext vom Buch:

Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.
.
Meine Meinung zum Cover:

Das Cover ist für mich nicht das richtige, es ist einfach gehalten mit dem Mädchen darauf. Ich habe mir das Buch wegen der Geschichte gekauft.
.
Meine Meinung zum Buch:
Das Buch hier ist zwar erst beim 3 Buch der Autorin aber leider auch für mich das schlechteste. Die erste Hälfte vom Buch ist leider sehr langatmig und ich brauchte wirklich 4 tage schon alleine für diese hälfte vom Buch. Dieses mal konnte mich auch der Schreibstil nicht so mitreißen, vielleicht weil ich mit der Geschichte so zu kämpfen hatte? Ich kann es leider nicht genau erklären. Was mich dann noch mehr runtergezogen hat ist das man das Ende vorhersehen konnte nach der ersten Hälfte dieses Buchs. Leider war es genau so wie ich es mir dachte und das nahm mir die Freude am Ende. Ich liebe es am Ende noch über das Buch nachzudenken, mir die Geschichte durch den Kopf gehen zu lassen. Das war hier nicht der Fall. Es ist direkt wieder ins regal gewandert und ich habe mit Freude ein neues Buch angefangen.
Einzig wirklich alleine haben mir die Charaktere gefallen. Diese passten für mich nicht zu 100 Prozent in die Geschichte. Manchmal konnte ich Gedanken nicht richtig in die Geschichte einordnen. War nicht mein Buch.
Fazit zum Buch:
Nein. Nicht mein Fall dieses Buch. 1 Fuchs bekommt von mir das Buch.

Cover vom dtv Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.