Cosima Lang – Hunting the Beast 03 – Finsterherzen Vielen Dank an die Autorin für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 338 sEiten
Genre: Fantasy
Verlag: Carlsen
Reihe: Hunting the Beast
Leseprobe: hier
Einband: Digital
Veröffentlicht: Januar 2020

ISBN: 978-3-646-30204-2(eBook)
Preis: 3,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Cosima Lang entdeckte früh ihre Leidenschaft für Bücher, insbesondere für Fantasy- und Liebesromane. Nach ihrem Abitur begann sie selbst zu schreiben. Fremde Welten und Magie bieten ihr die Möglichkeit, aufregende Abenteuer und Mysterien zu erleben und starke Heldinnen und Helden zu erschaffen. Cosima Lang studiert Germanistik und Anglistik in Düsseldorf.

Klappentext vom Buch

**Freund oder Feind – weißt du, wer vor dir steht?**
Seit Dot mit dem sexy-nerdigen Werwolf Ben zusammen ist, hat sie der Jagd auf Nachtwesen und ihren persönlichen Rachegelüsten abgeschworen. Doch es gibt eine Sache, die ihr einfach keine Ruhe lässt. Sie muss herausfinden, was damals im Wald mit ihrer Schwester geschah – und vor allem, warum. Denn Dot will nicht nur mit Ben glücklich werden, sondern auch um jeden Preis ihrer geliebten Alice die Lebensfreude zurückbringen. Verzweifelt, aber auch wild entschlossen ist sie erneut bereit, ungewöhnliche Allianzen einzugehen.

Meine Meinung zum Cover

Das Bover passt wieder zu den anderen beiden Cover, was ich immer toll finde. Hier ist die Grundfarbe Lila. Gefällt mir sehr gut.

Meine Meinung zum Buch

Es ist vorbei? Ach nein wie gemein. Die Geschichte hat mir richtig viel Spaß gemacht. Die Welt in die mich die Autorin entführt hat mit den Wölfen und den Rotkäppchen ist toll gewesen. Eigentlich wurden auch andere Charaktere noch Stoff für Geschichten geben, vielleicht mag die Autorin ja irgendwann mal weiterschreiben. Ideen gäb es sicherlich genug mit anderen Charakteren. Jetzt kommen wir aber mal zu der Geschichte. Diese Geschichte hier ist wieder wunderbar geschrieben, leicht und locker wie ich es aus den anderen Büchern kenne. Die Geschichte von Dot und ihrem Wolf Ben ist wieder spannend geworden. Dot hat ja im Band vorher ihre totgeglaubte Schwester gefunden, doch diese weiß nicht mehr wer sie ist.

Alice, Dots Schwester, hat eine Gehirnwäsche bekommen. Natürlich muss Dot damit erst einmal klar kommen und das ist wirklich nicht einfach. Sie muss es lernen, dazu muss sie auch ihre Bezihung mit Ben auf die Reihe bekommen. Immerhin hatte sie noch nie eine Bezihung. Das in diesem letzten Buch der Reihe sehr viel passiert ist klar, immerhin muss ja noch einiges aufgelöst werden. Deswegen ist das Buch wirklich spannend und hält einen gepannt. Es war einfach toll die Geschichte zuende zu lesen, außerdem kamen viele Überraschende Wendungen im Buch vor. Dieses Buch ist wirklich toll und ein wunderbarer Abschluss der Reihe.

Fazit zum Buch

Schade das es vorbei ist. Tolles Buch, klasse Abschluss. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos von der Autorin als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Carlsen Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.