Daniela Nagel – Das Leben ist kein Kindergeburtstag

ISBN:
978-3-442-38089-3

ISBN
eBook:
978-3-641-09492-8
Seitenanzahl:
320 Seiten
Genre:
Roman
Veröffentlicht
Mai 2013
Preis: 8,99€
(Taschenbuch Ausgabe)

7,99€ (eBook Ausgabe)

Verlag:
Blanvalet
Kauft
das Buch über Blanvalet
Über
die Autorin:
Daniela
Nagel, geboren 1977 in Köln, hat Neuere Deutsche Literatur und
Philosophie studiert.
Als
Drehbuchautorin schrieb sie unter anderem mehrere Folgen für die
ZDF-Serie Streit um drei.

Zurzeit verfasst sie
Werbetexte für das Magazin Kino & Co. Daniela Nagel lebt mit
Mann

und
fünf Kindern in Köln.
Klappentext:
Storch
lass nach! Das Mamiversum schlägt zurück.

Die junge
Lektorin Alice plant einen Ratgeber für coole Mütter. Dumm nur,
dass sie von

Kindern
nicht den blassesten Schimmer hat! Ihre Nachbarin Eve, Mutter von
Drillingen, ist
für
Alice das Paradebeispiel für alles, was uncool ist – gestresst,
chaotisch, unorganisiert.
Doch
Eve ist die Einzige, die Alice zu Recherchezwecken ausquetschen
könnte.
Also
schließen die beiden Frauen einen Pakt: Eve führt Alice in die
unbekannte Mütterwelt,
das
Mamiversum, ein, im Gegenzug coacht Alice ihre Nachbarin in Sachen
Lebensglück.
Das
Happy End könnte für beide in greifbare Nähe rücken … doch
irgendwas ist ja immer!

Inhaltsangabe:
Lektorin
Alice schreibt nun einen Ratgeber für Mütter, gerade sie die von
Kindern
eigentlich
keine Ahnung hat. Genau das ist auch ihr Problem.
Allerdings
findet Alice eine rettende Hilfe in ihrer Nachbarin Eve, die
entspricht zwar
Alice
Bild einer Coolen und Perfekten Mutter so gar nicht aber dennoch
lässt Alice sich
von
Eve ein paar Tipps zur Kindererziehung geben.
Eve
ist selber immer gestresst, überfordert und dazu unglücklich in
ihrer Ehe.
Eins
wird aber bald schnell klar. Nicht nur Eve hilft Alice bei ihrem
Kindererziehungs Ratgeber
sondern
auch Alice hilft Eve mit ihrem Leben und diesem Leben ein frischen
Wind zu
verleihen.
Dabei zieht dann auch nebenbei und total unverhofft Alice in ein
neues
Kapitel
von ihrem Leben ein…

Cover:
Dieses
Cover ist toll. Durch die Bunten Farben wird das Cover fröhlich und
sehr
anziehend
nach meiner Meinung. Es ist wieder so ein Cover wo man aber nicht
weiß
ob
es nicht vielleicht noch bisschen schöner gegangen wäre.
Trotzdem
aber ist das Cover gut gestaltet und die Geschichte spiegelt sich
wieder.

Meine
Meinung:
Wieder
ein Roman der nicht nur aus einer Sicht geschrieben wird sondern
abwechselnd
zwischen
Alice und Eve hin und her geht. Mitlehrweile mag ich sowas sehr gerne
und das
war
auch von Vorteil für diesen Roman meiner Meinung nach.
Diese
Buch zeigt nicht Muttern wie hart das Leben als Mutter doch sein kann
und lässt vielleicht
auch
erkennen das dass Leben mit einem Kind eben kein Kinderspiel ist und
man das Muttersein
nicht
auf die leichte Schulter nehmen sollte. Dennoch aber ist das Buch
sehr lustig und doch
eben
ein Roman. Auch ist schön das die Autorin so locker schreibt und ich
bin froh das ich
immoment
auf so viele Deutsche(oder in Deutschland lebende) Autorinnen
gestoßen bin.
Super
locker geschrieben – leicht in die Geschichte zu kommen und eine sehr
erfrischende
Gesichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.