Dorothy Brown – Der Maharadscha und ich Vielen Dank an den Blue Panther Books Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 176 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: Blue Panther Books Verlag
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Dezember 2018

ISBN: 978-3964770608(TB), 978-3964770615 (eBook)
Preis: 9,90€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Dorothy Brown lebt mit ihrem Ehemann, zwei Kindern und einem Hund im Norden Londons. Seit frühester Kindheit ist es ihre Leidenschaft, Geschichten zu erzählen und aufzuschreiben. Heute verfasst sie am liebsten erotische Geschichten. Ihr Ehemann ist geborener Inder und betreibt in London ein Restaurant, das vor allem euro-asiatische Fusionsküche anbietet.

Klappentext vom Buch

Nach Indien zu fahren, stand noch nie auf Sandrines Wunschliste. Darum ist sie alles andere als begeistert, als ihre beiden Freundinnen sie nach Udaipur einladen, mag das großzügige Geschenk aber auch nicht ausschlagen. Bald lernt sie allerdings die ersten Vorzüge des Landes kennen: erotische Massagen. Dabei zeigt sich, dass Sandrine ein ausgesprochen orgasmusfreudiges Wesen ist. So wird der Maharadscha Rajasthans auf sie aufmerksam. Wird es dem reichen Liebhaber erotischer Künste gelingen, Sandrine Indien und sich selbst schmackhaft zu machen?

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich wirklich ok. Mir gefällt das Farbenzusammen Spiel. Ich bin mir aber sicher man hötte es noch ein bisschen mehr in richtung orientalisch gestalten können.

Meine Meinung zum Buch

Indienurlaub. Eigentlich hört sich das doch schon sehr exotisch an. Ich muss auch gestehen das war es. Es ist immer wieder spannend in eine andere Kultur zu schauen. Auch wenn es nur über Bücher rüber kommt. Doch manchmal war es mir dann ein bisschen zuviel, da ich nicht beurteilen kann ob es in Indien so ist oder nicht möchte ich da auch jetzt nicht weiter drauf eingehen.
Der Schriebstil der Autorin war ok. Ich bin zwar nicht drin versunken aber ich konnte der Geschichte in einem schönen tempo folgen ohne das ich irgendwelche Probleme habe. Das finde ich mit das wichtigste gewesen. Natürlich dreht sich die ganze Geschichte um die erotische Seite in Indien, sonst würde das Buch ja schließlich nicht zum Verlag passen. Hier gilt für mich aber auch, finde ich wirklich interessant mal reinzulesen. Wann hat man schon mal die Chance nach Indien zu kommen? So dann halt mit einem Buch. War eben mal was anderes.
Interessant ist aber das dieses Buch sich einen kleinen Tick mit Tantra und Kamasutra beschäftigt. Ich finde ja das es interessante Themen sind.
Alles für uns unbekannte ist doch interessant? Leider aber wird das alles nicht so gut ausgeschrieben. Natürlich sind die Sex Szenen schöne beschrieben und gestalltet. Doch Tantra und Kamasutra hätte ich mir etwas mehr in dem Buch gewünscht. Würde doch passen.
Sonst aber ist die Geschichte wirklich sehr gut, flüssig zu lesen und mit Handlung dahinter.

Fazit zum Buch

Eine schöne kleine Geschichte in einem fernen Land. 4 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Blue Panther Books Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Blue Panther Books Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.