Ella Thompson – Lighthouse-Saga 01 – Rückkehr nach Sunset Cove Vielen Dank an den Heyne Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 448 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Heyne Verlag
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Janaur 2019

ISBN: 978-3-453-42294-0(TB), 978-3-641-23407-2(eBook)
Preis: 9,99€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Ella Thompson, geboren 1976, verbringt nach Möglichkeit jeden Sommer an der Ostküste der USA. Ihre persönlichen Lieblingsorte sind die malerischen New England-Küstenstädtchen. An den endlosen Stränden von Cape Cod genießt sie die Sonnenuntergänge über dem Atlantik – am liebsten mit einer Hundenase an ihrer Seite, die sich in den Wind reckt.

Klappentext vom Buch

Wie aus dem Nichts bricht Niclas Hunters Welt zusammen. Gerade noch war er ein erfolgreicher Staatsanwalt, doch seine Konkurrentin Gillian Mulhare brachte ihn mit einer sorgsam eingefädelten Intrige zu Fall. Um der Belagerung durch die Presse zu entkommen, flüchtet Niclas nach Cape Cod, wo er im Familiensitz Sunset Cove zur Ruhe kommen will. Doch statt das Haus wie erwartet leerstehend vorzufinden, ertappt er eine mysteriöse Einbrecherin – unter der Dusche. Von der ersten Sekunde an fühlt sich Niclas zu der jungen Frau hingezogen, wie er es noch nie zuvor erlebt hat. Doch wer ist die schöne Unbekannte und was führt sie im Schilde?

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich traumhaft. Es sit so wunderschön und es apsst so toll zum Buch.

Meine Meinung zum Buch

Da mich das Cover direkt angesprochen hatte wollte ich das Buch gern lesen, selten kommt es vor das ich ein Buch nach dem Cover kaufe und lese. Hier muss ich gestehen habe ich es nicht bereut. Die Geschichte ist wirklich sehr schön und mir hat es sehr gut gefallen. Der Schreibstil ist sehr locker, flüssig und trotzdem an den richtigen stellen packend und spannend. Das Buch hat mich in sein Bann gezogen. Ich fühlte mich in die Handlung versetzt, dachte ich wäre ein unsichtbarer Zuschauer in einem Traum. alles war so Bildhaft das ich mir das gut vorstellen konnte. Der Einstieg in die Geschichte war auch einfach, man war sofort in der Geschichte und dem geschehen drin. So macht das Lesen definitiv Spaß.
Man erfährt sehr viel über Nicholas und aber auch über Marie, man könnte sagen das ee zwei Handlungsstränge gibt. Doch das fand ich wirlich gut denn das war sehr interessant. So hat die Geschichte wirklich Spaß gemacht und hilt Spannung aufrecht. Die Charaktere im Buch sind toll. Sie passen so gut zu der Geschichte und zu dem Buch das es wirklich viel Spaß gemacht hat alles zu lesen. Ich wollte nicht aufhören. Nicholas und Marie haben mich so tief in ihre Welt gezogen. Ich hab das Buch in einer Nacht durchgelesen.
Ich kann an dem Buch nichts negatives finden. Charaktere waren sehr gut und bildhaft beschrieben. So bildhaft wie dieses Buch war lange keines mehr. Charaktere, Handlungen und Orte konnte ich mir richtig vorstellen. So lief innerlich beim Lesen ein kleiner Film ab.
Der Auftakft der Reihe war wirklich sehr gut und ich hoffe das es in den nächsten beiden Büchern genauso weiter gehen wird, doch jetzt heißt es warten bis Band 2 dann auf dem Markt ist im April.

Fazit zum Buch

Sehnsüchtig warte ich jetzt auf Band 2. Das 1 Buch war einfach genial. 5 Füchse + Empfehlungsstern für euch.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Heyne Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Heyne Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.