Ella Thompson – Lighthouse-Saga 02 – Sommerträume auf Cape Cod Vielen dank an den Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 448 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Heyne Verlag
Reihe: Lighthouse Saga
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: April 2019

ISBN: 978-3-453-42295-7(TB), 978-3-641-23408-9(eBook)
Preis: 9,99€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Ella Thompson, geboren 1976, verbringt nach Möglichkeit jeden Sommer an der Ostküste der USA. Ihre persönlichen Lieblingsorte sind die malerischen New England-Küstenstädtchen. An den endlosen Stränden von Cape Cod genießt sie die Sonnenuntergänge über dem Atlantik – am liebsten mit einer Hundenase an ihrer Seite, die sich in den Wind reckt.

Klappentext vom Buch

Elf Jahre ist es her, dass ein verhängnisvolles Ereignis auf Cape Cod Andrew Hunters Familie entzweite. Damals kehrte er dem Familiensitz Sunset Cove den Rücken, doch nun zwingen berufliche Probleme und der Gesundheitszustand seines Vaters ihn heimzukehren. Auf der Halbinsel erwarten ihn nicht nur die Erinnerungen an Sommer voller Lebensfreude, abenteuerliche Segeltörns und Freundschaft. Hier lauern auch die Schatten seiner ersten Liebe, Holly Clark. Sie lebt noch immer auf Cape Cod. Als Andrew ihr zufällig begegnet, ist die alte Vertrautheit sofort wieder da. Ihre Blicke brennen wie Feuer auf seiner Haut. Doch Andrew ist vorsichtig, schließlich hat Holly ihm schon einmal das Herz gebrochen …

Meine Meinung zum Cover

Wie schon beim ersten Band finde ich auch dieses Cover wieder wunderschön. Es läd zum Träumen ein.

Meine Meinung zum Buch

Nach dem ersten Buch sind jetzt 11 Jahre in vergangen bevor die Handlung jetzt weitergeht. Ich fand das richtig klasse. Das ist wirklich mal was anderes. Das wusste ich garnicht muss ich sagen. Ich hab mich in die Cover der drei Bücher verliebt bevor ich dann überhaupt beim ersten Buch den Klappentext gelesen habe. Als ich das erste Buch gelesen hatte war für mich klar das ich auch das zweite Buch lesen möchte. Nun war es soweit.

Der Einstig ist mir wieder leicht gefallen, die Autorin schreibt so wunderbar und flüssig das man garnicht anders kann als direkt in die Geschichte einzutauchen. Beim lesen war es als hätte man die 11 Jahre doch miterlebt die nun fehlen. Man war also direkt weiter in der Geschichte. Das hat richtig Spaß gemacht. Natürlich sind bekannte Charaktere dabei und auch neue, in 11 Jahren tut sich immerhin sehr viel. Doch wie schion im ersten Teil konnte man der Autorin sehr gut folgen. Wie schon im ersten Teil hat die Autorin mich mitgenommen, es war schön die alten Charaktere weiter zu verfolgen und neue kennenzulernen. Flüssig und schön Geschrieben. Spannung war vom ersten bis zum Letzten Moment auch gegeben das kam aber auch davon das es hier nicht nur eine Liebesgeschichte war, auch ein bisschen krimi. Das war toll und mal etwas anderes, erwartet hatte ich das so auch nicht muss ich gestehen.
Dieser Teil war wirklich klasse und ich kann es kaum abwarten auch das 3 Buch zu lesen. Einfach klasse.

Fazit zum Buch

Das Buch ist kalsse. Hat mir gut gefallen. Es passt einfach so super zusammen. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Heyne Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Heyne Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.