Elsa Watson – Ein Profi in Sachen Liebe

ISBN:
978-3-442-38342-9
ISBN
eBook:
978-3-641-14460-9
Seitenanzahl:
416 Seiten
Genre:
Roman
Veröffentlicht
Januar 2015
Preis: 9,99€
(Taschenbuch Ausgabe)

8,99€ (eBook Ausgabe)

Verlag:
Blanvalet
Leseprobe
hier
Kauft
das Buch über Amazon
Über
die Autorin:
Elsa
Watson lebt mit ihrem Mann, zwei Hunden und einer Katze auf einer
Insel im Staat

Washington (USA). Ihr
Lebensmotto ist: “Jeder Tag, an dem man einen Hund streichelt,

ist
ein guter Tag!” Elsa Watson hat bereits einen historischen Roman
und Kurzgeschichten

veröffentlicht.
Hundekuchen zum Frühstück ist ihr erster Roman, der in
Deutschland erscheint.

Klappentext:
In
Samantha Novaks Leben läuft es nicht gerade rund: Erst ließ ihr
Verlobter sie am Altar stehen,

und nun hat sie auch noch
ihren Job verloren. Da kommt der Auftrag eines Boulevardblatts

wie
gerufen: Sie soll den Trick hinter der erfolgreichen
Reality-TV-Sendung »The Love Dog«

enttarnen, in der ein Hund
namens Apollo angeblich Paare zusammenbringt.

Doch
je mehr Samantha herausfindet, desto kniffliger wird ihre Aufgabe.
Denn Apollo hat nicht
nur
einen umwiderstehlichen Hundeblick, sondern wirklich ein besonderes
Talent – und schubst

Samantha schon bald in die
Arme des umwerfenden Moderators …

Cover:

Das
Cover ist einfach aber es ist einfach süß. Wer kann solchen
Hundeaugen so widerstehen?
Richtig
keiner also habe ich das Buch in einem Rutsch gelesen, nur wegen dem
Cover^^

Meine
Meinung:
Hier
euch eine Inhaltsangabe zu schreiben war zu schwer, ich würde euch
einfach viel zu viel von
dem
Buch verraten also habe ich einfach keine geschrieben und schreibe
euch hier einfach nur
meine
Meinung zu dem Buch.
Samantha
ist eine sehr interessante Persönlichkeit und mir hat ihre
Sichtweise sehr gefallen die
sie
vom Leben hat. Apollo, der Hund, ist einfach ein süßer Kerl und man
muss ihn Lieb haben.
Was
ich hier super fand ist das man Apollo hat erzählen lassen, er ist
schon fast wie ein Mensch
denn
er nimmt sich alles zu Herzen und er versucht immer das Beste aus
einer Situation zu machen.
Gerade
diese Art die Geschichte zu er erzählen fand ich sehr gut,
interessant und super zu Lesen.
Die
Autorin hat eine sehr schöne Schreibweise. Sie beschriebt die
Situationen super und auch die
Umgebungsbeschreibungen
macht sie wirklich toll. So hat einem das Lesen noch viel mehr
Spaß
gemacht als es eh schon gemacht hat. Wie ich schon beim Cover gesagt
habe war der Blick
von
dem Hund mit ein Grund wieso ich das Buch in einem Rutsch gelesen
habe, doch auch die
tolle
Schreibweise hat es mir leicht gemacht das Buch so zu Lesen.
Ich
kann wirklich nur sagen. Tolles Buch und es hat sich gelohnt es zu
lesen. 5 Eulen hierfür.

1 Kommentar

  1. Hey, was für ein süsses Hundebabycover…

    LG..Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.