Emily Crown – 12 Songs for Carrie 01 – Songs of our past Vielen Dank an NetGalley für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 304 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Piper
Reihe: 12 Songs for Carrie
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: August 2019

ISBN: 978-3-492-50245-0(TB), (eBook)
Preis: 15,99€(TB), 5,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Emily Crown macht derzeit ein duales Studium im Bereich BWL Food Management und lebt in Leipzig. Neben betriebswirtschaftlichen Vorgängen brennt sie aber vor allem für ihre Leidenschaft das Schreiben. Sie schreibt über vergangene Zeiten, zukünftige Schreckensszenarien oder die ganz große Liebe. Wenn also nicht gerade Häuser in Flammen aufgehen, sprühen die Funken zwischen den Charakteren – und manchmal auch beides.

Klappentext vom Buch

Zwölf Songs, zwölf Erinnerungen, zwölf Liebeserklärungen
Vor drei Jahren musste Carrie Abernathy Knall auf Fall fort aus ihrer Wahlheimat Seattle – und damit auch fort von Evan, dem Sänger der Broken Sons.
Nun ist sie zurück in ihrer Stadt, lässt sich durch die Straßen treiben und gerät zufällig auf ein Konzert der Broken Sons – und schon das erste Lied katapultiert Carrie zurück in ihre gemeinsame Zeit mit Evan. Und mit jedem Song kommen mehr Erinnerungen zurück – von Küssen und Konflikten, von traumhaften Momenten und von dem Liebeskummer, den Carrie spürt, seit sie Evan verlassen hat…

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich wirklich wunderschön. Es ist von den Farben stimmig und toll aufgemacht.

Meine Meinung zum Buch

Als erstes möchte ich mein Eindrück schreiben den ich beim Lesen der ersten 6 Wörter von der Inhaltsangabe hatte. Ich dachte das ganze ist ein bisschen anders aufgeteilt als es dann am Ende war. Doch trotzdem konnte mich das Buch dann so wie es war überzeugen. Es war zwar anders als erwartet aber es hat wirklich Spaß gemacht beim Lesen. Wisst ihr aber was mir richtig gut gefallen hat? Das Buch wurde in der Ich-Perspektive geschrieben. Meistena aus der sicht von Carrie. Gerade das hat mir gut gefallen denn so konnte man viele einfach besser verstehen, man konnte vieles anders sehen dadurch. Es ist eine wundervolle Mischung zwischen Gegenwart und Vergangenheit im Buch. Die Autorin hat hier eine sehr gute Mischung gefunden die einem Leser wirklich spaß machen kann. Da ich auch gerne viel mit Musik lese gerade passte das Buch hier richtig gut rein.

Doch was mir auch gut gefallen aht war das kleine Geheimnis. Das der eine nicht weiß das der andere da ist. Das fand ich toll. Es ist ein Buch über das Erwachsen werden, den das ist garnicht einfach. Dieses Buch greifft das Thema schön auf, wenn auch vielleicht eher als Nebenthema. Doch gerade das gefiel mir. Das es nicht das Hauptthema war und nicht überwiegt hat. Es kommt beim erwachsen werden viel auf jemand zu, nun hier kommt noch dazu das die Person abhaut um sich selbst zu finden. Als sie dann wiederkehrt passiert das alles. Das macht die Geschichte spannend und interessant zu lesen. Ich freue mich wirklich auf Band 02 im November.

Fazit zum Buch

Ein wirklich schönes Buch welches mir ans Herz ging. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem PiperVerlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Piper Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.