Emily Skye – Die geheime Drachenschule 04 – Das Erwachen der Blattfinger Vielen Dank an den Baumhaus Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 320 Seiten
Genre: Fantasy-Jugendbuch
Verlag: Baumhaus
Reihe: Die geheime Drachenschule
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover/Digital
Veröffentlicht: November 2020

ISBN: 978-3-8339-0634-3(HC), 978-3-7517-0148-8(eBook)
Preis: 12,99€(HC), 8,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Hinter dem Pseudonym Emily Skye verbirgt sich das Lektorat vom Baumhaus Verlag. Gemeinsam haben sie sich DIE GEHEIME DRACHENSCHULE ausgedacht und beschlossen, einmal selbst in die Rolle von Autor/innen zu schlüpfen. Nach Band 1 schreiben sie nun hoch motiviert an der Fortsetzung.

Klappentext vom Buch

In den Zeitungen des Königreichs taucht das verwackelte Bild eines Ungeheuers auf. Die Presse tippt auf einen Nachfahren des legendären Monsters von Loch Ness. Aber das Bündnis der Sieben Feuer weiß es besser: Für die Drachenreiter ist klar, dass es sich um einen der versteinerten Blattfingerdrachen handeln muss, der nach Jahrhunderten erwacht ist. Henry und seine Freunde dürfen keine Zeit verlieren. Sie müssen den verschwundenen Blattfinger wiederfinden, bevor die fiese Lady Blackstone es tut …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover past wunderbar in die Reihe und zum Inhalt vom Buch. Auf dem Cover ist der Blattfinger zu sehen der am ende vom letzten Buch erwacht.

Meine Meinung zum Buch

Endlich geht es wieder zu den Drachenreitern nach Sieben Feuer, nicht nur für uns Leser sondern auch für die Schüler geht es zurück nach langen Sommerferien. Doch diese Sommerferien waren sehr ereignissreich. Wir als Leser kennen da genausoviel wie die Reiter selbst. Mich zieht die Reihe immer wieder direkt in ihren Bann, ich könnte mich in diesen spannenden Abenteuern immer wieder verlieren. Die Bücher sind so wunderbar flüssig und spannend geschrieben. Immer wenn ich hier eine Geschichte von in der Hand habe lese ich diese in einem Rutsch, es passiert mir oft das ich Nachts auf die Uhr schaue und es 2 oder 3 Stunden später ist als ich eigentlich dachte. So sehr nimmt mich diese geschichte hier mit, das macht aber auch der wunderbar flüssige und leicht zu lesende Schreibstil.

Die Charaktere kennen wir ja schon aus den anderen Büchern, doch es bleibt nicht langweilig denn es kommen auch immer mal wieder neue Charaktere hinzu. Ich Liebe es das man immer wieder neues über die alten Charaktere erfährt, auch wenn es schon das vierte Buch ist überraschen mich manche sache noch immer. Ich mag es das hier die Geschichte wieder nicht nur komplett auf Sieben Feuer spielt denn die Freunde wollen natürlich den Blattfinger finden. Dazu müssen sie den Wald vom Arundelsee durchsuchen. Doch auch Lady Blackstone möchte natürlich den Drachen finden. Das ganze ist also ein Rennen auf Zeit welches sehr spannend und interessant ist, die Geschichte wird auch einfach nicht langweilig.

Fazit zum Buch

Ein weiteres tolles Band der geheimen Drachenschule. Bitte mehr davon. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom Baumhaus Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Baumhaus Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.