Emma Scott – Between Your Words Vielen Dank an NetGalley und dem LYX Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 462 Seiten
Genre: Roman
Verlag: LYX
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: Januar 2021

ISBN: 978-3-7363-1428-3(TB), 978-3-7363-1405-4(eBook)
Preis: 14,00€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Emma Scott schreibt am liebsten Liebesgeschichten mit nicht so perfekten Charakteren, über Menschen mit einer Künstlerseele, Menschen, die Bücher lieben und schreiben. Diversität, Toleranz und Offenheit sind ihr ein wichtiges Anliegen. Mit ihren Romanen, die sie als Self-Publisherin herausbrachte, hat sie sich eine treue und begeisterte Fangemeinde erschrieben.

Klappentext vom Buch

Reichen fünf Minuten, um sich zu verlieben?
Thea leidet unter einer dramatischen Form der Amnesie. Sie hat fünf Minuten, bevor ihr Kurzzeitgedächtnis wieder gelöscht wird. Für alle außer Jim Whelan ist sie ein hoffnungsloser Fall. Allein Jim erkennt, dass ihre seltsamen Kunstwerke aus Wortketten ein Hilferuf sind. Trotz aller Widrigkeiten entsteht zwischen ihm und Thea eine tiefe Verbindung. Als sich eine neue riskante Behandlungsmöglichkeit auftut, könnte dies eine Chance für ihre scheinbar unmögliche Liebe sein – oder aber ihr Ende bedeuten …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover ist leider etwas Farblos. Doch mir gefällt es trozdem recht gut. Bei dem Inhalt kann ich aber auch das Farblose verstehen.

Meine Meinung zum Buch

Emma Scott ist seit ihrem ersten, deutschem, Buch eine meine liebsten Autorinnen. Sie hat einfach einen so wunderbarem Schreibstil der mich immer wieder in seinen Bann ziehen kann. Dazu schreibt sie immer Geschichten über Themen die nicht jeder ansprechen mag. Ihre Geschichten haben immer zu 100% Gefühl und lassen mich eigentlich immer wieder weinen, ich leg mir immer schon Tempos parat. Genau so ist es nun wieder in diesem Buch hier gekommen. Ich war so versunken in das Buch das ich bis tief in die Nacht gelesen haben, bevor ich mich zwang zu schlafen. Selbst da konnte mein Kopf nicht ausschalten und hat ein bisschen von diesem Buch geträumt. Die Geschichte hat mich also voll in ihren Bann gezogen. Die Autorin hat auch hier wieder einen sehr flüssigen und leichten Schreibstil.

Die Protagonisten in diesem Buch sind von der Autorin toll beschrieben, gut beschrieben und man kann die Handlungen alle nachvollziehen. Ich selbst konnte mich ein bisschen in die Protagonisten versetzen und meine Gefühle sind bei dem Buch immer wieder Achterbahn gefahren. Amnesie ist schrecklich und diese Form im Buch ist wirklich hart. In meiner Arbeit bei der Altenpflege hab ich so was ähnliches schon erlebt, die Dame hat nach 2 Stunden meistens alles vergessen. Das kam beim Lesen hier wieder hoch. Doch die Geschichte hier ist wunderbar, spannend und amotional. Man möchte am liebsten helfen doch man kann als Leser nicht eingreifen, selbst wenn man umbedingt möchte. Ich konnte einfach nur weinen weil die Geschichte so gefühlvoll ist.

Fazit zum Buch

Wer etwas emotionales lesen möchte ist hier genau richtig. 5 Füchse für so eine hoch emotionale Geschichte.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom LYX Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.