Emma Sternberg – Fünf am Meer

Emma Sternberg – Fünf am Meer 
Seitenanzahl: 464 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Heyne
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: 09 Mai 2016 
ISBN: 978-3-453-42163-9 (TB), 978-3-641-19122-1 (eBook)
Preis: 9,99€ (TB), 8,99€ (eBook)
Kaufen über Amazon
/ Verlag

Informationen über die Autorin:
Emma Sternberg, geboren 1979, hat schon fast überall gewohnt: in Hamburg, in Oberbayern,
in Frankfurt, in Berlin. Wo es am schönsten ist? Natürlich immer da, wo sie
noch nicht gewesen ist – das ist ja die Krux mit dem Leben. 
Klappentext vom Buch:
Live. Love. Beach.
Es zieht Linn den Boden unter den Füßen weg, als sie ihren Verlobten in
flagranti erwischt. Aber dann erfährt sie, dass sie geerbt hat – und findet
sich in einem Haus in den Hamptons wieder, direkt am Meer. Die Bewohner, fünf
lebenslustige Senioren, wachsen Linn bald ans Herz, genauso wie die gemeinsamen
Granatapfel-Manhattans und die Storys über ihre glamouröse Tante Dorothy. Doch
dann taucht dieser attraktive Journalist auf, der noch ein bisschen mehr zu
wissen scheint … 
Inhaltsangabe:
Linns hat ihren Freund erwischt mit einer anderen Frau, seine angeblich kranke
Arbeitskollegin. Jetzt weiß sie nicht mehr wo sie hinsoll und wie es weitergehen
soll. Doch dann passiert etwas das sie nicht gedacht hätte. Ein Erbe wird ihr
eröffnet, eine verwunschene alte Villa in den Hamptons soll sie geerbt haben. Linn
macht sich einfach mal so über die Reise in die Hamptons, sie möchte sich die
Villa anschauen die sie geerbt hat. Doch dort erwartet sie etwas ganz anderes.
Nicht nur das die Villa ein Traum ist nein denn dort leben auch noch 5 alte
Rentner. Linn fühlt sich schnell wohl und hat ihren Spaß doch da ist dieser
gutaussehendet Journalist und ein Geheimnis ihrer Tante. 
Meine Meinung zum Cover: 
Das Cover gefällt mir richtig gut, die Farben sind wunderschön und sind so
perfekt im zusammen das dieses Cover ein Highlight ist. Ein wunderschönes
Sommer Cover. 
Meine Meinung zum Buch:
Die Geschichte fängt an einem grausamen Punkt für Linn an doch die Geschichte
ist so toll geschrieben das man diesen Punkt schnell hinter sich lässt. Die
Autorin schreibt so wunderbar, dass man alles miterlebt und mitfühlt und man so
gut in der Geschichte voran kommt das die Zeit verfliegt. Die Idee der
Geschichte hat mir direkt gefallen und deswegen hatte ich das Buch auch sehr
schnell durch, weil ich einfach nicht aufhören konnte. Die Autorin schreibt wie
beschrieben schon sehr toll und ihre Handlungen und Protagonisten sind wirklich
super. Das Buch das so spannend anfängt und so überraschende Stellen hat und
tolle Gefühlvolle Stellen ist ein wunderschönes Sommerbuch. Das kann man sich
wirklich schön in den Urlaub mitnehmen und Lesen. Dieses tolle Buch bekommt von
mir 5 Füchse.
Fazit zum Buch:
Mit diesem Buch kann man sich wirklich in eine Liege, oder meinem Fall die
Hängematte, legen und die Zeit um sich rum vergessen. Ein wunderbares Buch für den
Sommer zum Ausspannen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.