Enrique Cuentame – VollLust Vielen Dank an den BluePantherBooks Verlag für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 205 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: BluePantherBooks
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch
Veröffentlicht: Februar 2019

ISBN: 978-3-86277-427-2(TB), 978-3-86277-428-9(eBook)
Preis: 9,90€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Enrique Cuentame ist das Pseudonym eines international tätigen südamerikanischen Geschäftsmannes, der seiner selbstständigen Ehefrau von unterwegs statt Geschenken erotische Kurzgeschichten mitbringt, die er selbst geschrieben hat. Diese beruhen auf wahren Begebenheiten, aus Beobachtetem und Zugetragenem. Seine Geschichten sind nie geradlinig, sie sind vom wahren Leben vorgezeichnet und mit einer Prise Fantasie gewürzt.

Klappentext vom Buch

22-mal erotisches Kino für den Kopf heiß, voller Verlangen und Leidenschaft. Hier verschwimmt die Grenze zwischen Dominanz und Unterwürfigkeit, denn Gelegenheit macht Sex. Mal zufällig, mal geplant, mal wissenschaftlich experimentell …
Ob durch einen unbedachten Schritt, vergessene Unterlagen im Büro, bei einer Fahrradtour oder bei einem simplen Restaurantbesuch. Ob mit dem unbekannten Gast, der Superheldin oder dem Marathonmann … Lassen Sie sich verführen und blicken Sie in die Abgründe der Begierde.

Meine Meinung zum Cover

Das Cover ist nicht so ganz meins doch es ist sehr stimmig. Mir persönlich gefällt es aber nicht.

Meine Meinung zum Buch

Da es sehr viele Geschichten sind, 22 an der Zahl und das auf nur 205 Seiten kann man sich denken das die Geschichten nicht wirklich lang und ausführlich sind. Mache sinch nach 2 mal umblättern vorbei wieder anderen sind ein klein bisschen länger. Doch jede Geschichte ist anders. Natürlich sind wieder Geschichten dabei die einem vielleicht nicht gefallen. Jede Geschichte ist anders geschrieben. Jede hat ein anderes Thema, andere Lokation. Das find ich persönlich aber gut. Es wiederholt sich nicht oft etwas. Doch trotzdem waren mir nachen Geschichten wirklich zu kurz. Schlag auf Schlag ging es da natürlich zu.
Andere Geschichten wiederrum waren wirklich toll, auch die kurzen. Geschmack ist aber ja verschieden und somit wird sich sicherlich jeder eine liebste Geschichte in diesem Buch aussuchen. Manche fand ich eben langweilig und manche fand ich super. Dann waren welche dabei die einfach zu schnell von der Handlung waren. Doch es gab auch wirklich reitzvolle und erotische Geschichten in diesem Buch. Charaktere kann man in den kurzen Geschichten kaum kennenlernen, in den bisschen längeren ist es ein bisschen möglich. Doch hier geht es wirklich eher um den Sex in den Geschichten. Dafür sind es ja Kurzgeschichten. Manchmal war der Sex hart und wild und selten mal etwas langsamer. Trotzdem aber wiederholte sich nicht alzu oft in den Geschichten etwas. Das brachte dann etwas abwechslung in das Buch.

Fazit zum Buch

Tolles Kurzgeschichten Buch, für jeden etwas dabei. Paar kleine unstimmigkeiten trotzdem aber gut geworden. 4 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom BluePantherBooks Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom BluePantherBooks Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.