Froonck – Hochzeitsfieber – Liebe, Tränen, Traualtar – meine besten Storys

ISBN:
978-3-442-17514-7
ISBN
eBook:
978-3-641-14654-2
Seitenanzahl:
224 Seiten
Genre:
Hochzeit
Veröffentlicht
Dezember 2014
Preis: 12,99€
(Taschenbuch Ausgabe)

9,99€ (eBook Ausgabe)

Verlag:
Goldmann
Leseprobe
hier
Kauft
das Buch über Amazon
Klappentext:
Das
perfekte Geschenk für alle, die sich trauen!
Froonck
ist Deutschlands bekanntester und schillerndster Hochzeitsplaner. Er
ist seit über
12
Jahren im Geschäft und hat wirklich alles gesehen: verrückte
Locations, schrille Outfits,

rauschende Feste. In
diesem Buch erzählt er von den gelungensten Zeremonien, den tollsten

Erlebnissen, den
peinlichsten Pannen, den schönsten Momenten – und was man daraus
für

die
eigene Traumhochzeit lernen kann. Eine unterhaltsame Mischung aus
Lesebuch und
praktischen
Tipps.
Cover:
Auf
dem Cover ist Frank, Froonck, Matthee halt zu sehen. Passend zum
Thema Hochzeit ist das
Cover
halt auch so gestaltet.

Meine
Meinung:
Diese
Buch ist ein Buch für sich, ich denke ich selber hätte es mir nicht
gekauft. Als Geschenk
für
eine zukünftige Braut macht sich diese Buch sicher toll. Man kann es
Paaren zur Verlobung
schenken
oder sich ein Spaß draus machen und es nach der Hochzeit
verschenken.
Ab
und an habe ich damals die Sendung bei VOX geschaut und fand es mal
sehr lustig und mal
auch
sehr nervend. Genau so ging es mir auch mit den einzelnen Geschichten
in diesem Buch.
Ein
paar davon waren lustig und andere waren einfach nur nervend und ich
war froh als eine neue
Geschichte
anfing. Da es mehrere Geschichten sind habe ich auch keine
Inhaltsangabe verfasst.
Das
Buch würde natürlich nicht von Froonck selber geschrieben und ich
denke das macht es
auch
komisch es zu lesen. Denn geschrieben finde ich es nicht schön und
es macht auch wenig
Spaß
die Geschichten, die ein wenig Lustig sind, zu Lesen. Es fehlt
einfach eben etwas.
Das
Buch bekommt von mir 3 Eulen.
1
Abzug gibt es für das Cover und den anderen Abzug für die
Schreibweise.
Eine
tolle Geschenkidee finde ich es aber trotzdem und vielleicht
verschenke ich es bei der
nächsten
Hochzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.