George R. R. Martin – Das Lied von Eis und Feuer 01 – Die Herren von Winterfell



 ISBN:
3-442-26774-9
Seitenanzahl:
571 Seiten

Genre:
Fantasy

Teil
1 von bisher 10

 Veröffentlicht
Dezember 2010
Preis: 15,00€
(Taschenbuch Ausgabe)

Verlag:
Blanvalet Taschenbücher

Kauft
das Buch über Blanvalet

Trailer
zur Serie:

Über
den Autor:
 

George
R. R. Martin, geb. 1948 in Bayonne/New Jersey, veröffentlichte seine
ersten Kurzgeschichten im Jahr 1971 und gelangte damit in der
Science-Fiction-Szene zu frühem Ruhm. Gleich mehrfach wurde ihm der
renommierte Hugo Award verliehen. Danach arbeitete er in der
Produktion von Fernsehserien, etwa als Dramaturg der TV-Serie
‘Twilight Zone’, ehe er 1996 mit einem Sensationserfolg auf die Bühne
der Fantasy-Literatur zurückkehrte: Sein mehrteiliges Epos ‘Das Lied
von Eis und Feuer’ wird einhellig als Meisterwerk gepriesen. George
R. R. Martin lebt in Santa Fe, New Mexico. 

Klappentext: 
Die
größte Fantasy-Saga unserer Zeit in vollständig überarbeiteter
Neuausgabe!

Eddard Stark, der Herr von Winterfell, wird an den
Hof seines Königs gerufen, um diesem als Berater und Vertrauter zur
Seite zu stehen. Doch Intriganten, Meuchler und skrupellose Adlige
scharen sich um den Thron, deren Einflüsterungen der schwache König
nichts entgegenzusetzen hat. Während Eddard sich von mächtigen
Feinden umringt sieht, steht sein Sohn, der zukünftige Herrscher des
Nordens, einer uralten finsteren Macht gegenüber. Die Zukunft des
Reiches hängt von den Herren von Winterfell ab! 

Inhaltsangabe: 
In
Winterfell hoch im Norden von Königslanden, genauer gesagt in
Westeros, lebt Eddard Stark mit seiner Familie. Seiner Frau Catelyn,
seinen drei Söhnen Robb, Bran, Rickon, seinen zwei Töchtern Sansa
und Arya, und seinem Bastard Jon Schnee. Noch ist es Sommer im
Königsland, aber nach einem Sommer der 10 Jahre dauerte, wissen auch
erfahrene Leute, das der nächste Winter sehr kalt und lang werden
wird. Deswegen müssen die Wächter des Nordens, also die Starks, das
Königreich vor gefährlichen Mächten jenseits der Mauer schützen. 
Nun
als die rechte Hand des Königs, John Arryn, stirbt kommt der König
zu den Starks in den Norden um Eddard Stark zu fragen die neue rechte
Hand zu werden. Die beiden sind Freude und König Robert bittet ihn
die Stelle anzunehmen, um einen Freund bei sich zu haben. Auch wenn
Eddard große Bedenken hat, so nimmt er seinem Freund zu Liebe die
Stelle an.

So
wird die Familie Stark getrennt. Catelyn bleibt mit den Kindern im
Norden zurück.
Mit
dem jüngsten Sohn Rickon, ihrem im Koma liegenden mittleren Sohn
Bran und Robb, dem Stark-Erben bleibt sie auf Winterfell. Nur die
beiden Mädchen begleiten ihren Vater an den Hof des Königs, auch
wenn er wegen der Königin Cersei Lannister besorgt ist, während Jon
Snow zu der Mauer im Norden reitet, um dort zu dienen. 
Die Mauer trennt Winterfell von
dem Verwunschenen Wald, um den sich schaurige und haarsträubende
Geschichten ranken und wird von den sogenannten Wächtern in Schwarz
bewacht. 
Doch
auf der anderen Seite des Meeres, weit im Osten, regen sich auch Andere.
Dort
schmieden die letzten Kinder des letzten “legitimen” Königs
Aerys Targaryen einen Komplott, um wieder an den Thron zu kommen der
ihnen von den Lannistern geklaut wurde.
Die
schöne Daenerys Targaryen soll sich mit dem Reiterkönig Khal Drogo
vermählen und von
ihm ein Kind unter dem Herz tragen, dies soll König werden auf dem
Thron der gestohlen wurde. 

Cover: 
Die
neuen Cover sind wirklich wunderbar. Die alten haben mir gar nicht
gefallen und sind auch fast nicht mehr bekannt. Die Neuen aber sind
toll und das, weil sie so schlich gehalten. 
Auch
das sie die Farbe ändern bei jedem Buch von der Schrift ist einfach
wunderbar.
So
ist jedes Buch sein eigen und man kann sie auseinander halten. 

Meine
Meinung:
 
Jeden
den ich frage, ist begeistert von der ganzen Reihe um die Serie Game
of Thrones.
Also
habe ich beschlossen mir das erste Buch im Rahmen der Challenge zu
besorgen. Nun
aber verstehe ich wieso die Leute die Bücher lieben.

Natürlich
ist es im ersten Buch schwer da die Charakter vorgestellt werden und
die einzelnen Häuser, das nimmt schon viele Seiten in Anspruch und
so ist das erste Buch am Anfang vielleicht für viele einfach zu
langweilig. Doch den Stil vom Schreiben mag ich, ab und an trocken
aber sonst super zu lesen. Dies ist aber ein Buch bei dem man ab und
an mal eine Pause
machen
sollte, denn zu viele Informationen auf einen Haufen verursachen
bestimmt bei
ein paar wenigen unter uns Kopfschmerzen, wie bei mir zumindest.
Jedes
der einzelnen Kapitel wird aus der Sicht eines anderen Charakters
erzählt und genau das ist es was für mich die Bücher ausmacht. Die
Charakter Sicht hat so eine Tiefe, das man denkt die Charakter
persönlich zu kennen und mit ihm zu fühlen.

Man
kann auch nie sagen der ist gut, der ist Böse oder das man ein
Charakter vielleicht niemals wieder sieht den man nur kurz mal
gelesen hat, das Buch hat Unmengen an Überraschungen und es macht
Spaß jede Überraschung zu bekommen.

1 Kommentar

  1. Ah du hast Song of Ice and Fire gelesen 🙂 Die Bücher schwirren seit Ewigkeiten herum, reizen mich, aber ich trau mich nicht ran weil ich Angst hab wieder ewig an ner Serie hängen zu bleiben und das will ich eigentlich momentan nicht 😀
    Übrigens kann ich Maryjanice Davidson empfehlen. (weil ich sie auf deinem SUB gesehen hab) Die ist echt lustig und was für Tage an denen man mal abschalten möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.