Heike Eva Schmidt – Der zauberhafte Eisladen 02 – Einmal Magie mit Schokosoße Dieses Buch bekam ich vom Boje Verlag. Vielen dank für das Leseexemplar.

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 219 Seiten
Genre: Kinderbuch
Verlag: Boje Verlag
Reihe: Der zauberhafte Eisladen
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover
Veröffentlicht: Februar 2019

ISBN: 978-3-414-82532-2(HC), 978-3-7325-6154-4(eBook)
Preis: 12,00€(HC), 8,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Heike Eva Schmidt wurde in Bamberg geboren. Nach einem Psychologiestudium arbeitete sie zunächst als Journalistin, ehe sie ein Stipendium an der Drehbuchwerkstatt München erhielt. Seitdem arbeitet sie als freie Drehbuchautorin und seit einigen Jahren auch als Buchautorin. Die Reihe Der zauberhafte Eisladen ist ihr erster Ausflug ins Kinderbuch, für den sie ihre Liebe für gut gemachtes Eis und ihr Faible für Italien bestens verbinden kann.

Klappentext vom Buch

Seit Elli erfahren hat, dass sie das Talent in sich trägt, eine magische Eismacherin zu werden, ist ihr ganzes Leben auf den Kopf gestellt. Am liebsten würde sie lieber heute als morgen bei ihrem Großvater Leonardo in die Lehre gehen. Aber der verlangt noch ein wenig Geduld von ihr. Bis der geheime Unterricht beginnt, übt Elli mit ihren Hühnern einige Artistennummern für das Schulfest ein. Doch dann sind Ente, Picksel und Lady Gacker auf einmal wie vom Erdboden verschluckt. Sind die Tiere etwa ausgebüxt? Oder steckt doch der neue Mitschüler dahinter, der sich schon die ganze Zeit so merkwürdig benimmt? Elli weiß vor lauter Verzweiflung nicht mehr weiter. Zum Glück ist Großvater Leonardo nicht weit …

Meine Meinung zum Cover

Auch beim zweiten Cover ist es wieder bunt. Ente und Elli sind natürlich wieder auf dem Cover, diesmal aber nicht vor dem Eisladen sondern an einem Eisstand mit einer Tüte Eis in der Hand.

Meine Meinung zum Buch

Ich hab mich richtig auf die süße Geschichte gefreut. Band 01 war ja wirklich schon ein schönes Buch und ich hatte richtig gehofft das diese Fortsetzung auch so ist. Doch nicht nur die Geschichte ist wirklich toll geworden schon vorher hat man Lust auf Eis bekommen. Der Verlag hat eine Tüte selbstmach Eis mitgeschickt. Welches übrigens wirklich Lecker ist.
Diese Geschichte hier ist wieder ein kleines Abenteuer für Elli und ihr Huhn Ente, wieso? Nun Ente wird im Laufe der Geschichte entführt und das ist wohl der spannende Teil der Geschichte. Doch trotz das die Geschichte nicht so spannend ist wie vielleicht der erste Teil so lernt man hier etwas über Freundschaft und zusammenhalt unter Freunden. Es kommt auch wieder eine neue Figur ins Spiel, Jojo ein neuer Klassenkamerad. Dieser hat es wirklich Faus Dick hinter den Ohne, doch dahinter steckt ein Geheimnis welches es zu lüften gibt. Doch genau das merkt man garnicht. Das wird einem erst am Ende vom Buch klar. Das hat mich überrascht und ich fand es wirklich toll, den mit sowas hatte ich nicht gerechnet.
Nebenbei lernt Elli auch noch mehr zur Herstellung vom Magischem Eis von ihrem Opa, das Thema wird also nicht vergessen. Es gibt auch schon wieder eine kleine Vorschau zu Buch 03 der Reihe – das scheint wieder sehr spannend zu werden. Mal sehen wie lange wir warten müssen. Ich hoffe nicht zu lange. Die Geschichte war toll.

Fazit zum Buch

Wie schon das erste Buch ist auch dieses einfach toll geworden. 5 Füchse bekommt auch Band 02

Das Buch wurde mir kostenlos vom Boje Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Boje Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.