Helen Carter – Rockstar 2 Vielen Dank an BluePantherbooks für das Leseexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 256 Seiten
Genre: Erotik
Verlag: BluePantherBooks
Reihe: Rockstar
Leseprobe: hier
Einband: Taschenbuch/Digital
Veröffentlicht: September 2016

ISBN:  978-3862775736(TB), 9783862775743(eBook)
Preis: 8,20€(TB), 9,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Helen Carter ist, obwohl der Name es vermuten lässt, keineswegs Britin, Irin oder Amerikanerin. Nein, Carter ist, genau wie Kathrin v. Potulski und Cassandra Norton, ein Pseudonym der deutschen Autorin Petra Schäfer. Schon als Kind hat Schäfer gerne und viel geschrieben. Heute tut sie dies immer noch: Unter dem Namen Helen Carter verfasst Schäfer die „Anwaltshure“-Serie, als Kathrin v. Potulski auch homoerotische Romane und als Cassandra Norton sucht sie sich die Kulissen für ihre Geschichten in der Vergangenheit.

Klappentext vom Buch

Bones is back!
Der harte Weg des
RockStars geht weiter …

Jeff „Bones” Armstrong sucht
nach der Trennung von seiner
Geliebten Ivy mit dem Groupie Gwen sexuelle Zerstreuung.

Aber auch Ivy tröstet sich mit einem anderen Mann, der ausgerechnet der neue Manager von Jeff ist.

Es scheint bei Ivy und Jeff keine Regeln und keine Grenzen zu geben, bis beide wieder aufeinandertreffen.

Sofort spüren sie die
alte sexuelle Anziehungskraft,
können aber nicht dazu stehen …

Gibt es eine zweite Chance?

Meine Meinung zum Cover

Das Cover passt zum ersten Buch und deswegen finde ich es sehr gut.

Meine Meinung zum Buch

Wie schon das erste Buch dreht auch dieses sich wieder um Bones und Ivy doch die beidens ind wie man merkt eben kein Paar mehr und deswegen war es mir wichtig auch das erste Buch zu kennen bevor ich mich an diese Geschichte hier gebe. Das war auch gut so den sonst hätte ich ein paar Zusammenhänge vielleicht nicht verstanden. Mir hat die Geschichte hier wieder so gut gefallen wie schon das erste Buch und ich fand es toll die Charaktere wiederzutreffen. Ich finde aber man merkt das die Geschichte später entstandt. Die Autorin schreibt nun noch flüssiger als schon im ersten Buch und es hat wirklich Spaß gemacht das Buch zu lesen. Zu sehen wie die Charaktere sich entwickelt haben.

Besonders gut hat mir hier die entwicklung von Ivy gefallen. Ich mochte aber auch Jeff also Bones. Er ist ein interessanter Typ und gefallt mir sehr gut. Einzig was ich nicht verstehe ist das er wieder in sein altes Muster fällt, wieso? Das müsst ihr selber rausfinden wenn ihr dieses Buch lest denn das wurde sehr star Spoilern und das möchte ich natürlich vermeiden. Die Ausdrucksweise ist wieder wie im ersten Teil, nicht ganz so gewählt ausgedrückt wie vielleicht viele gern hätte. Doch das passt zu dem Buch und macht deswegen mehr Spaß.

Fazit zum Buch

Auch das zweite Buch gefällt mir, die Geschichte passt. 5 Füchse.

Das Buch wurde mir kostenlos vom BluePantherBooks Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom BluePantherBooks Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.