Helena Hunting – Mills-Brüder 02 – Keep Dieses Buch habe ich über NetGalley erhalten, vielen Dank

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 376 Seiten
Genre: Roman
Verlag: LYX Verlag
Reihe: Mills Brüder
Leseprobe: hier
Einband: digital
Veröffentlicht: Dezember 2018

ISBN: 978-3-7363-0826-8(TB), 978-3-7363-0885-5(eBook)
Preis: 10,00€(TB), 8,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Helena Hunting lebt mit ihrer Familie und zwei widerspenstigen Katzen in einem Vorort von Toronto. Tagsüber führt sie ein ruhiges Leben als Englischlehrerin einer Horde Grundschüler, doch nachts verwandelt sie sich zu einer erfolgreichen Bestseller-Autorin von heißen Liebesgeschichten, die unter die Haut gehen.

Klappentext vom Buch

One-Way-Ticket to Paradise
Als Amalie Whitfield ihren Fast-Ehemann beim Fremdgehen erwischt (auf der eigenen Hochzeit!), ist sie so gedemütigt, dass sie kurzerhand ihren Koffer packt und die Hochzeitsreise nach Bora Bora allein antritt. Auf der winzigen Insel läuft sie ausgerechnet Lexington Mills über den Weg, der ihr Herz schon seit Langem gefährlich schnell schlagen lässt. Doch der mysteriöse Geschäftsmann ist der Letzte, mit dem sie jetzt eine Affäre beginnen sollte …

Meine Meinung zum Cover

Das cover ist sehr schlicht. Weiß eben. Die Schrift lässt ein Paar erahnen. Gute Idee.

Meine Meinung zum Buch

Wie ihr sehen könnt ist dies schon das 2 Buch in der Reihe, nun das stimmt nicht denn eigentlich ist es das 3. Das aber nur weil es noch ein zwischenband gibt als 1,5. Ich habe weder BAnd 21 noch Band 1,5 gelesen, welches es auch nur als ebook gibt. Trotzdem aber konnte ich die Geschichte ohne große Probleme verfolgen. Natürlich gab es sachen die ich sicherlich besser verstanden hätte mit Vorkenntnissen, trotzdem aber ging es.
Nun aber zu dem Buch un der Autorin. Geschrieben wurde das Buch wirklich in einem leichten, flüssigem und packendem Stil. Sicherlich gibt es hier viele die nicht mehr aufhören konnten. Doch ich gehöre nicht dazu. Ich brauchte eine weile für dieses Buch. Es gab immer wieder Stellen wo ich den Faden verloren hatte. Woran das aber im einzelnen lag kann ich nicht genau beschreiben. Die Geschichte, Handlung und Charaktere haben mir gefallen. Wobei letztere nicht alle mein fall waren. Nicht jeder Charakter im Buch war meins. Doch das muss es ja auch nicht. Die Handlung ist sehr gut geschrieben. Doch es gab stellen da war mir der Übergang zu holbrig. Das hat meinen Lesefluss gestört. Ob das anderes wäre mit den Vorgängern weiß ich natürlich nicht. Ich kann nur das beurteilen was ich kenne. Die Geschichte fand ich jedenfalls ohne Probleme bei ohne Vorkenntnisse. Es gab eben andere probleme.

Fazit zum Buch

Ich fand die Geschichte wirklich gut. Leider gab es kleine Probleme. 4 Füchse bekommt das Buch aber.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem LYX Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom LYX Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.