Iris Fox – Sanders Lake-Herz zu vergeben Vielen Dank an NetGalley für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 300 Seiten
Genre: Roman
Verlag: Forever Verlag
Reihe: —
Leseprobe: hier
Einband: eBook
Veröffentlicht: Dezember 2020

ISBN: 9783958185913(eBook)
Preis: 3,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Iris Fox, 1982 in Elmshorn geboren, lebt heute mit ihrer Familie in Syke in der Nähe von Bremen. Nach ihrem Schulabschluss absolvierte sie eine Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten. Viele Jahre blieb sie dem medizinischen Bereich treu, bis sie nach ihrer Elternzeit in eine Einrichtung für körperlich und geistig beeinträchtigte Menschen wechselte. Obwohl seit jeher unzählige Geschichten in ihrem Kopf herumschwirren, widmet sie sich erst seit 2014 mit viel Herz und Leidenschaft aktiv dem Schreiben von Romanen.

Klappentext vom Buch

Als Nelly ihren Freund mit einer anderen im Bett erwischt, ist damit nicht nur ihre Beziehung passé, sondern leider auch die Wohnung und der Job in Chicago. Da kommt der Anruf aus Sanders Lake gerade richtig: Ihre alte Tante Lucy braucht ihre Hilfe. Und so packt Nelly ihre Sachen in ihren alten Toyota und fährt los. Doch noch vor der Stadtgrenze wird sie von einem Polizisten angehalten, weil sie zu schnell gefahren ist. Kein guter Start in der Kleinstadt, wo jeder jeden kennt. Von da an laufen Nelly und Reed sich auch noch ständig über den Weg. Und was mit einem hitzigen Schlagabtausch begann, wird bald zu einer nicht zu leugnenden Anziehungskraft zwischen den beiden. Doch Nelly hat nicht vor, länger in Sanders Lake zu bleiben als nötig. Sie ist eine Großstadtpflanze und muss zurück. Und Reed ist ein Junge vom Land. Egal, was sie füreinander empfinden, sie kommen aus verschiedenen Welten…

Meine Meinung zum Cover

Das Cover finde ich wirklich wunderbar gemacht. Die beiden Gesichter und das es am Rand weiß ist gefällt mir in der Kombination wirklich gut.

Meine Meinung zum Buch

Iris Fox hatte ich jetzt schoneinmal gelesen und ich wollte dieses Buch dann auch lesen, der Klappentext hörte sich wirklich interessant an. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und gut ausgeschmückt, nur an ein paar wenigen stellen hätte ich mir gern ein bisschen mehr gewünscht. Sonst muss ich sagen das die Autorin Orte und auch Handlungen gut beschreibt. Die Charaktere in diesem Buch, egal ob die Haupt oder Nebencharaktere, sind wirklich toll beschrieben. Man könnte meinen die Geschichte hat sich im Freundeskreis abgespielt und jemand hätte es einem erzählt. Es fühlt sich so an als kenne man die Protagonisten. Ich mag so etwas denn so macht das Lesen richtig Spaß.

Im Buch geht es um Nelly die zu ihrer Tante nach Sanders Lake kommt, man könnte sagen flüchtet. Hier wird ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt und nichts ist wie vorher. Nicht nur ihre Tante macht alles durcheinander sondern auch Reed. Ich fand es lustig das Reed und Nelly sich immer wieder begegnen, selbst wenn es eine Kleinstadt ist muss das normal nicht jeden Tag passieren. Doch gerade das war in diesem Buch natürlich sehr lustig. Ein paar Sachen waren dann vielleicht doch was überzogen. Trotzdem aber konnte mich die Autorin immer wieder zum schmuzeln bringen und ich hatte wirklich meinen Spaß an diesem Buch.

Fazit zum Buch

Eine wirklich sehr lustige Geschichte. Es gibt 4 Füchse wegen kleinen Sachen die Stören.

Das Buch wurde mir kostenlos von NetGalley und dem Forever Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom Forever Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.