Isabell May – Shadow Tales 01 – Das Licht der fünf Monde Vielen Dank an den One Verlag für dieses Rezensionsexemplar

» Werbung [Rezensionsexemplar] «

Seitenanzahl: 400 seiten
Genre: Jugendfantasy
Verlag: One
Reihe: Shadow Tales
Leseprobe: hier
Einband: Hardcover/Digital
Veröffentlicht: März 2020

ISBN: 978-3-8466-0096-2(HC), 978-3-7325-8903-6(eBook)
Preis: 17,00€(HC), 4,99€(eBook)

» Mehr Infos (Link zu Amazon = Affiliate Link) «

Information zum Autor der Autorin

Isabell May, geb. 1985 in Österreich, studierte Germanistik, Bibliothekswesen und einige Semester Journalismus und PR. Es vergeht kein Tag, an dem sie nicht schreibt: Schon als Kind hat sie begonnen, Kurzgeschichten und ganze Romane zu schreiben.
Nach CLOSE TO YOU folgt nun ihr Fantasy-Debut bei ONE. Die Autorin lebt in der Nähe von Aachen.

Klappentext vom Buch

Die verträumte Lelani wächst in einem Dorf im Königreich Vael auf. Schon immer spürt sie eine starke Verbindung zu den fünf magischen Monden, die nachts über ihr erstrahlen. Als sich an ihrem 18. Geburtstag das Amulett öffnet, das ihre Eltern ihr hinterlassen haben, steht Lelanis Welt auf einmal Kopf. Zusammen mit ihrem besten Freund Haze macht sie sich auf die Reise, ihre wahre Bestimmung zu erfüllen – und gerät in einen Strudel aus Gefühlen, Selbstfindung und dunkler Magie …

Meine Meinung zum Cover

Das Cover find  ich super und es macht wirklich neugierig die Geschichte zu lesen. Ich finde das Cover zieht einen richtig an.

Meine Meinung zum Buch

Als das Buch ankam hab ich direkt damit begonnen, da aber leider die letzte Woche so stressig war konnte ich nicht soviel lesen und posten. Somit musste dann auch dieses Buch ein paar Tage pausieren. Doch was soll ich sagen auch nach ein ppaar Tagen Pause konnte ich direkt wieder in die Geschichte einsteigen. Ich war wieder drin und musste nicht erst überlegen was alles passiert war. So finde ich das perfekt bei einem Buch. Die Autorin hat das Buch so schön flüssig geschrieben das man im geschehen richtig eintauchen kann, die zweit vergessen kann und mit den Protagonisten mitfiebert. Dadurch das die Geschichte so flüssig geschrieben ist und einen tollen Verlauf hat ist man mit der Geschichte auch recht schnell durch. Natürlich braucht es seine Zeit aber es kommt einem so vor als wäre nicht soviel Zeit vergangen. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Die Protagonisten find ich genial, auch wenn ein Liebesdreieck bei so einer Geschichte ja fast schon normal ist hat es mich hier überzeugt. Ich fand es toll wie die Autorin mit den Protagonisten die Geschichte erzählt hat. Man selbst kann die einzelnen Charaktere sehr gut kennenlernen, sie verstehen und mit ihnen mitfühlen. So lese ich gern ein Buch, wo ich am Ende vom Buch die Charaktere vielleicht sogar vermisse. Zusammen mit den Chrakteren wurde eine Welt erschaffen die wunderschön ist. Die Autorin konnte einen richtig entführen. Ich kann garnicht sagen was mir am besten am Buch gefallen hat weil es mich so mitgerissen hat.

Fazit zum Buch

Empfehle diese Geschichte gern weiter, so konnte mich einfach fesseln und das sogar nach einer Pause. 5 Füchse mit Sternchen.

Das Buch wurde mir kostenlos vom One Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, das beeinflusst meine Meinung und meine Rezension aber nicht.

Cover vom One Verlag / Füchse von Pixabay und bearbeitet mit Paint.Net sowie Photoshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.